Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Eierei am Kirchturm
Lokales Oberhavel Eierei am Kirchturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 26.08.2015
Philipp (v.l.) , Roman und Toni mit ihrem Eierflieger. Quelle: Cindy Lüderitz
Anzeige
Falkenthal

Mit einer pfiffigen Konstruktion haben Philipp, Roman und Toni Kasaj den ersten Falkenthaler Eierflugwettbewerb gewonnen. Die Brüder ummantelten ihre Dotterschale mit Strohhalmen und bauten aus zwei Partytellern und zwei Luftballons einen sicheren Eier-Flieger. Die sensible Fracht überstand darin den Absturz aus gut 27 Metern Höhe.

Sieben „Rohlinge“ wurden beim Kirchenfest am Sonnabend aus einem der Turmfenster abgesetzt – in der Mehrheit so gut verpackt, dass sie heile unten ankamen. Nur wenige endeten als Rührei. Die Gaudi kam beim Publikum gut an. Das Turmfest war gut besucht und spielte wieder etwas Geld in die Kasse des Fördervereins, der sich um die Kirchensanierung bemüht. So wurden Fotos verkauft, die eine Kameradrohne beim Rundflug über das Kirchendach hinweg aufnahm. „Alles Einzelstücke“, warb Hans-Joachim Vanselow. Der Pfarrer im Ruhestand hatte auch eine gute Nachricht: Die Arbeitsgemeinschaft der lokalen Leader- Aktionsgruppe habe zugesagt, die Kirchensanierung in Falkenthal unterstützen zu wollen. „Damit kämen wir unserem Ziel sehr viel näher“, sagte Vanselow.

Bis zu 400 000 Euro soll die Sanierung des alten Turmes kosten. Der Fachwerkaufbau ist stark beschädigt und musste bereits von mehreren Seiten gegen Absturz gesichert werden. Aus den Fachen bröckelt der Putz. Neben der Nordseite ist nun auch die Ostseite verbrettert. „Die Gefache wären sonst auf das sanierte Kirchendach gestürzt“, so Vanselow. Eine weitere Spendenaktion zugunsten der Kirche wird es beim Erntedankfest im September geben.

Von Cindy Lüderitz

Oberhavel Feuerwehrübung in Gransee - Stresstest im Milchwerk

Eine schwierige Einsatzübung absolvierten 71 Frauen und Männer der Granseer Amtsfeuerwehr am Sonnabend im Milchwerk. Im Trocknungsturm wurde eine Staubexplosion simuliert, wie es sie vor viereinhalb Jahren tatsächlich gegeben hat.

26.08.2015

Auf dem Berliner Ring bei Velten ist ein 53-jähriger Biker mit seinem Motorrad schwer gestürzt. Er musste schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert werden. Es kam zu einem Mega-Stau, denn kurzzeitig mussten beide Richtungen auf der Autobahn gesperrt werden.

22.08.2015
Oberhavel Vitamine für den Weg im Oberhavel-Norden - Frischobst von der Gartentheke

Die kleinen Gartentheken mit den hübschen Sonnenschirmen und die Körbe voller Obst und Gemüse gehören in vielen Dörfern inzwischen zum Ortsbild – was vom Baum oder Strauch übrig ist, tragen immer mehr Hobbygärtner vor die Tür. Die Kasse des Vertrauens stimmt in den meisten Fällen.

25.08.2015
Anzeige