Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Ein Besuch bei der todkranken Cherine

Oranienburg Ein Besuch bei der todkranken Cherine

Der Freund des Weihnachtsmannes überraschte am Dienstagabend Abend die unheilbar kranke Cherine aus Oranienburg. Für sie ging mit dem Besuch, den die MAZ initiiert hatte, ein Herzenswunsch in Erfüllung.

Voriger Artikel
Als das Stahlwerk für 13 Tage besetzt war
Nächster Artikel
EU-Abgeordneter Ehler auf dem Spargelhof

Cherine (6) und Mama Jenny Krautwald bekamen am Dienstagabend Besuch von einem Freund des Weihnachtsmanns.

Quelle: Kugler

Oranienburg. Das war am Dienstagabend eine Überraschung für die kleine Cherine aus Oranienburg: Ein Helfer des Weihnachtsmanns besuchte die Sechsjährige und schenkte ihr einen braunen Teddybär. Ein Herzenswunsch des Mädchens, das schwer erkrankt ist. Die Freude bei Cherine war groß – in dieser schweren Zeit. Trotz Chemo- und Strahlentherapie geht es der Sechsjährigen, die an einem Gehirntumor leidet, derzeit immer schlechter.

Im April hatte die Familie die schreckliche Diagnose erhalten. Freunde hatten daraufhin eine Spendenaktion initiiert, um dem Mädchen einen Herzenswunsch zu erfüllen – eine Fahrt zum Disneyland in Paris. Viele Menschen hatten gespendet und sich an Benefizveranstaltungen beteiligt. Die Fahrt jedoch musste aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden.

Am Dienstag überreichte nun ein Team der MAZ um Redaktionsleiter Sebastian Morgner den Teddybären.

Von Sebastian Morgner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg