Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Ein Figurenreigen
Lokales Oberhavel Ein Figurenreigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 11.03.2018
Der Künstler Armin Metzger „Mino“ stammt aus Baden-Württemberg und lebt heute in Berlin. Quelle: privat
Anzeige
Mühlenbeck

Am Sonnabend, 17. Februar, ab 12 Uhr feiert die Gemeinde Mühlenbecker Land mit einem Rathausfest in Mühlenbeck ihren 15. Geburtstag. Neben der Ehrung von Ehrenamtlichen, der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages mit der polnischen Gemeinde Skórzec und einem vielseitigen Wintermarkt mit regionalem Angebot und buntem Bühnenprogramm, lädt auch das Rathaus zum Tag der offenen Tür.

Ausstellung: Figurenreigen

Bei diesem wird auch die neue Ausstellung „Figurenreigen“ des international tätigen Künstlers Armin Metzger „Mino“ zu sehen sein, die offiziell erst mit einer Vernissage am 27. Februar um 17 Uhr eröffnet wird. Zum Rathausfest gibt Metzger aber schon einen Einblick in sein Schaffen und bietet von 12 bis 17 Uhr Führungen durch die Ausstellung an. Gezeigt werden Holzreliefs und –skulpturen des 1961 geborenen Armin Metzger, der studierter Lehrer ist, früher schon als Entwicklungshelfer in Südamerika gearbeitet hat und heute weltweit seine Kunst präsentiert. In Mühlenbeck zeigt er auch Zeichnungen und Grafiken zum Thema Mensch und Figur. Die Arbeiten sind in den letzten Jahren entstanden. Inspiriert wurde Metzger dabei vom Leben in und um die Großstadt Berlin, von Begegnungen und von der Musik.

Darstellung von Gefühlslagen

Die Darstellungen thematisieren unterschiedliche Situationen und Gefühlslagen der Figuren, die sich etwa in Ruhe, Einsamkeit, Zurückgezogenheit oder Zweisamkeit, Freundschaft und Liebe befinden. Andere wiederum sind intensiv mit etwas beschäftigt, wie zum Beispiel mit einem Instrument und dem Klang, mit einer Stimmung oder der Stille. Ein „Figurenreigen“ eben.

Bis zum 23. April ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Von Ulrike Gawande

Nicht nur der Geschichtsverein Leegebruch lädt anlässlich des Ortsjubiläums zu diversen Vorträgen und Spaziergängen, sondern auch das „Haus der Möglichkeiten“ und die evangelische Kirchengemeinde haben Pläne für das Jubiläumsjahr. Am Wochenende wird mit „Kaffee mit Note“ und dem „Erzählcafé“ begonnen.

11.03.2018

Reinhard Musold ist Hobbyfotograf aus Leidenschaft. Schon als Schüler begeisterte er sich für die Makrofotografie. Seit rund fünf Jahren leitet der Mühlenbecker die Fotogruppe „SichtWeisen“ und gibt sein Wissen an andere Fotobegeisterte weiter. Dabei unterscheidet er strikt zwischen knipsen und fotografieren.

11.03.2018

Vor einem Jahr berichtete die MAZ darüber, dass der neue Besitzer des ehemaligen Stahlwerker-Kulturhauses auf dem Gelände große Pläne hat. Doch viel konnte Bahaddin Kocak davon noch nicht umsetzen. „Die Ämter brauchen sehr lange und fordern viele Dokumente“, erklärt er. Ein Geschäft hat auf dem Gelände aber schon eröffnet.

11.03.2018
Anzeige