Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Ein Kalender für die Ofenstadt

Velten Ein Kalender für die Ofenstadt

Ein Faltplan mit Veltens Stadtplan für die Hosentasche und ein Kalender mit Ansichten der Ofenstadt, der unter dem Motto „Tradition trifft Innovation“ gestaltet ist, sind die neusten Produkte im Corporate Design der Stadt. Und ab sofort erhältlich.

Voriger Artikel
Bombardier: Stillstand bei Verhandlungen
Nächster Artikel
Schandfleck am S-Bahnhof verschwindet

Ivonne Pelz mit dem neuen Faltplan (l.) und Ines Hübner mit dem Velten-Kalender für 2018 (r.).

Quelle: Foto: Ulrike Gawande

Velten. Eigentlich habe man schon im vergangenen Jahr einen Kalender der Ofenstadt herausbringen wollen, berichtet Veltens Bürgermeisterin Ines Hübner (SPD). Den ersten Kalender überhaupt. Doch so schnell habe sich das Projekt dann doch nicht realisieren lassen. Nun aber liegen druckfrische 500 Exemplare im DIN A3-Format auf dem Tisch und warten in den kommenden Wochen auf Käufer, die sich ihre farbprächtige Heimatstadt 2018 an die Wand hängen wollen.

Zu einem Selbstkostenpreis von zehn Euro sind die Wandkalender, die im Corporate Design der Stadt gestaltet sind, im Bürgerservice und ab 11. September auch in der neuen Stadtbibliothek im Kommunikationszentrum erhältlich. So erstrahlt auf dem Kalenderblatt Januar das winterlich verschneite Rathaus, das einst als Elektrizitätswerk gebaut wurde, im Mai lockt der renovierte Bahnhof und im November erhält man einen Einblick in eine Töpferwerkstatt. Veltener Ansichten passend zu den Jahreszeiten. „Wir wollten die Vielfalt der Stadt zeigen“, erklärt Bürgermeisterin Ines Hübner. So ist der Kalender für 2018 passend mit dem Veltener Leitmotiv „Tradition trifft Innovation“ betitelt.

Im Kalendarium eingetragen sind neben Feiertagen, Schulferien auch die wichtigsten Termine der Stadt, wie die Aktion „Velten zeigt Herz“ am 26. Januar, das Kinderfest am 15. September oder das dreitägige Hafenfest vom 25. bis 27 Mai kommenden Jahres.

Ebenfalls im Bürgerservice und in der Stadtbibliothek erhältlich ist ab sofort auch der kostenlose Faltplan der Ofenstadt. „Es war ein langgehegter Wunsch von mir, einen Stadtplan im Hosentaschenformat für Velten zu bekommen“, verrät Veltens Pressesprecherin Ivonne Pelz. Zusammengefaltet im Mini-Pocket-Format und ausgeklappt in DIN A3-Größe bietet der Faltplan auf der einen Seite einen Stadtplan von Velten, in dem alle Schulen, Kitas und sozialen Einrichtungen, die öffentliche Verwaltung, aber auch Sehenswürdigkeiten und Ausflugmöglichkeiten verzeichnet sind. Auf der anderen Seite gibt es einen Plan der Innenstadt, ein Straßenverzeichnis und einige Informationen zu den Highlights der Stadt wie die Veltener Museen, Bernsteinsee und Ofen-Stadt-Halle.

Man habe dabei bewusst auf Werbung verzichtet, so die Bürgermeisterin. Für 5 000 Pläne investierte die Stadt 5 414 Euro. Umgesetzt wurden sowohl Kalender, als auch Faltplan vom Berliner Unternehmen Design Foundry, die jeweils die Ausschreibung gewonnen hatten.

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg