Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Schwerverletzter bei Schlägerei am Wasser

Oranienburg (Oberhavel) Ein Schwerverletzter bei Schlägerei am Wasser

Ein 21-jähriger Mann wurde bei einer Schlägerei in Oranienburg am Sonntag so schwer verletzt, dass er in die Unfallklinik musste. Es soll sich um eine Massenschlägerei zwischen Syrern und Afghanen gehandelt haben. Zudem soll eine Frau begrabscht und beleidigt worden sein.

Voriger Artikel
Mit fast drei Promille durch die Stadt gekurvt
Nächster Artikel
Hat eine 26-Jährige ihre Wohnung angezündet?

Ein Syrer wurde bei einer Schlägerei am Sonntag schwer verletzt.

Quelle: dpa

Oranienburg. Zu einer Massenschlägerei soll es am Sonntag gegen 20 Uhr in der Oranienburger Adolf-Dechert-Straße nahe der Anlegestelle gekommen sein. Dabei wurde ein 21-jähriger Syrer nach einem Sturz auf eine Betonfläche so schwer an Kopf und Hals verletzt, dass er ins Unfallklinikum Berlin-Buch gebracht werden musste. „Er ist schwer verletzt, aber nicht lebensbedrohlich“, erklärte Polizeisprecher Toralf Reinhardt. Zwei weitere Personen seien leicht verletzt worden. Bei der Prügelei sollen zwei Gruppen von Syrern und Afghanen aufeinandergetroffen sein, die Polizei geht von 15 bis 20 Personen aus. Diese Information sei jedoch noch nicht bestätigt, betonte Reinhardt.

Bereits in der Nacht zu Sonntag gegen 1.30 Uhr sei außerdem eine Frau in einem Dönerimbiss in der Breiten Straße von einem deutschen Staatsbürger an die Brust gefasst und von seinem Freund als „Schlampe“ beleidigt worden. Der Mann flüchtete vor den gerufenen Beamten und musste außerhalb des Ladens mit Pfefferspray überwältigt werden. Zwei Beamte und der Mann selbst wurden dabei leicht verletzt. Gegen ihn und seinen Freund wird nun wegen Widerstandes und Beleidigung ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Marco Paetzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg