Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Einbrecher mit Phantombildern gesucht
Lokales Oberhavel Einbrecher mit Phantombildern gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 30.05.2017
So könnten die Frau und der Mann ausgesehen haben, die am 18. Oktober vorigen Jahres im Eichendorffweg in Oranienburg einen Einbruch verübt und Schmuck sowie Geld gestohlen haben. Quelle: Polizei
Anzeige
Oranienburg,


Mit Hilfe zweier Phantombilder hofft die Polizei jetzt, eine Straftat vom 18. Oktober des vorigen Jahres aufklären zu können. An jenem Tag zwischen 12.30 und 17.20 Uhr hebelten Unbekannte das Kellerfenster eines Einfamilienhauses im Eichendorffweg in Oranienburg auf und stahlen aus dem Haus Bargeld und Schmuck im Wert von insgesamt 7700 Euro. Ein Zeuge beobachtete zwischen 14 und 14.30 Uhr unweit des Tatortes einen Mann und eine Frau, die er als südländisch aussehend beschrieb. Diese liefen in Richtung Roseggerweg und stiegen dort in einen silbergrauen Opel Astra älteren Models. Das Kennzeichen soll drei Buchstaben vor der Trennung gehabt und mit einem „S“ begonnen haben. Hinter der Trennung sollen ausschließlich Zahlen gefolgt sein.

Die männliche Person wird so beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, kräftige Gestalt, dunkle Lederjacke, dunkle Hose, schwarze Haare. Beschreibung der weiblichen Person: 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, kräftig untersetzte Figur, schwarze Lederjacke, heller Rock, schwarze Haar. Wer kennt die Personen auf den Bildern? Hinweise bitte an die Polizei Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/35 40.

Von Bert Wittke

Eine 35-jährige Fahrradfahrerin ist am Montag auf der L 20 zwischen Velten und Borgsdorf auf einen Lkw der Straßenmeisterei aufgefahren. Das Fahrzeug stand mit eingeschalteter Warnblinkanlage in einer mobilen Baustelle, die sich in einer Rechtskurve hinter der ersten Autobahnbrücke befindet. Die Frau wurde beim Unfall schwer verletzt.

30.05.2017

Gewonnen haben alle: Die Sammelaktion „Deckel gegen Polio“, an der sich alle 158 Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen der Oranienburger Torhorstschule seit Schuljahresbeginn beteiligt hatten, ist am Dienstagmorgen zu Ende gegangen. Mit großem Erfolg.

30.05.2017
Oberhavel Hilflose Person in Hennigsdorf - Betrunken vor der Haustür eingeschlafen

Eine offensichtlich hilflose Person lag am frühen Dienstagmorgen schlafend vor einer Haustür in Hennigsdorf. Die Polizei stellte fest, dass es sich um eine 49-jährige Frau handelte, die stark angetrunken war (2,11 Promille).

30.05.2017
Anzeige