Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher unterwegs

Oberhavel: Polizeibericht vom 13. Januar Einbrecher unterwegs

In mehreren Orten Oberhavels haben wieder Einbrecher zugeschlagen. Sie drangen gewaltsam über den Balkon oder durchs Fenster in Häuser ein, entwendeten Gegenstände. Allein in Nieder Neuendorf entstand so ein Schaden von mehreren Tausend Euro. In Fürstenberg wurde eine Gartenlaube aufgebrochen.

Voriger Artikel
Café mit neuem Style
Nächster Artikel
Schlossherr hat die Prüfung bestanden


Quelle: dpa

Nieder Neuendorf. Einbrecher kamen über den Balkon

Über den Balkon einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Am Yachthafen verschafften sich Unbekannte in den Nachmittags- und Abendstunden des Dienstags gewaltsam Zutritt. Sie durchsuchten die Wohnung und entwenden u.a. Geld und Schmuck. Kriminaltechniker sicherten Spuren, u.a. DNA. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Sommerfeld: Durchs Badezimmer

Durch das Badezimmerfenster eines Einfamilienhauses in der Ahornstraße drangen Unbekannte zwischen dem 11. Januar, 15.30 Uhr, und dem 12. Januar, 20.20 Uhr, ein. Sie durchsuchten die Zimmer des Hauses. Ob etwas entwendet wurde, ist bisher unklar. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Der Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro beziffert.

Fürstenberg: Gartenlaube aufgebrochen

Am Dienstag wurde ein Einbruch in eine Gartenlaube und einen Geräteschuppen in der Kleingartenanlage am Friedhofsweg festgestellt. Die Einbrecher entwendeten eine Heckenschere. Es entstand ein Schaden von ca. 250 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lehnitz: Gebäudelampen gestohlen

Von dem Gebäude der Gaststätte „Weißes Haus“ im Brieseweg in Lehnitz wurden zwei Lampen gestohlen. Es entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Der Diebstahl wurde Dienstagnachmittag festgestellt.

Gransee: Ladendiebin erwischt

Am Dienstag wurde in einer Verkaufseinrichtung in der Oranienburger Straße eine 52-jährige Frau im beim Ladendiebstahl erwischt. Die aus Polen stammende Frau versuchte, Lebensmittel im Wert von ca. 41 Euro zu stehlen. Nach Aufnahme einer Anzeige wurde die Dame vor Ort entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mühlenbecker Land: Betrunken am Steuer

Bei einer Kontrolle in der Hauptstraße in Schildow wurde am Dienstag gegen 23:30 Uhr ein Smart-Fahrer ertappt, der Alkohol getrunken und Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein Alkoholtest ergab 0,83 Promille. Ein Arzt zur Blutentnahme wurde hinzugezogen. Die Weiterfahrt wurde dem 30 Jährigen Fahrzeugführer untersagt. Bei einer Kontrolle in Mühlenbeck wurde um 1.30 Uhr ein Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der 35-Jährige durfte ebenfalls nicht mehr weiterfahren.

Glienicke/Nordbahn: Unfall beim Überholen

Am Dienstag gegen 8:40 Uhr kam es in der Märkischen Allee zu einem Verkehrsunfall, als ein Hyundai-Fahrer einen Bus überholen wollte. Nach bisherigen Erkenntnissen berührten sich beide Fahrzeuge. Es wurde niemand verletzt, die beiden Fahrzeuge blieben fahrbereit. Ein Schaden von ca. 5000 Euro ist entstanden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg