Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Einbrecher zerlegen Lkw

Oberhavel: Polizeibericht vom 3. Oktober 2016 Einbrecher zerlegen Lkw

Gewaltigen Sachschaden hinterließen Einbrecher auf einem Firmengelände in Velten. Auf dem Betriebshof einer Spedition hatten es die Kriminellen vor allem auf Lkw-Teile abgesehen. In Oranienburg brach ein Täter die Beifahrertür eines VW-Transporters auf, während sich die Fahrerin noch im Auto befand.

Voriger Artikel
Ein neues Zuhause für die Feuerwehr
Nächster Artikel
Azubi in der Stadtverwaltung

Die Polizei wurde nach Velten gerufen.

Quelle: dpa

Velten. Unbekannte Täter gelangten in der Zeit vom Sonntag, 2. Oktober, 20.30 Uhr bis Montag, 3. Oktober, 10.30 Uhr auf das Gelände einer Spedition in der Veltener Kanalstraße, berichtete die Polizeiinspektion Oberhavel am Montagnachmittag. Die Einbrecher durchtrennten zwei Maschendrahtzäune. Es wurden an elf Lkw-Motorabdeckungen und Kühlergrills inklusive Zubehörteilen abgebaut und entwendet. Zusätzlich wurde noch ein Materialcontainer aufgebrochen, jedoch nichts daraus gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeiinspektion Oberhavel auf etwa 120.000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Oranienburg: Dummdreister Einbruch in VW-Transporter

Das war wirklich dummdreist: Auf dem Parkplatz am Oranienburger Schlossplatz hat ein unbekannter Täter die Beifahrertür eines VW-Transporters aufgebrochen, als sich die Fahrerin noch im Auto befand. Nachdem sich der Täter am Freitagabend auf den Beifahrersitz setzte, entdeckte er, dass sich noch jemand im Fahrzeug befindet und erschrak. Er flüchtete ohne Beute mit einem Fahrrad. Während der Anzeigenaufnahme wurde ein weiterer Pkw-Einbruch auf dem Parkplatz festgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Flatow: Zwei Brände gelegt

Am Samstagabend und in der Nacht zum Sonntag kam es zu zwei Bränden in Flatow. Vorerst wurde gegen 18 Uhr durch einen unbekannten Täter eine Mülltonne am Sportplatz angezündet. Das Feuer wurde durch den Anrufer gelöscht und die Polizei verständigt. Außerdem wurde gegen 1 Uhr die Polizei alarmiert, da Am Mühlenweg durch unbekannte Täter mehrere Heuballen in Brand gesetzt wurden. Durch die herbeigerufene Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. In beiden Fällen nahm die Polizei ein Ermittlungsverfahren auf. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301/8510 entgegen.

Gransee: Graffiti-Schmierereien im Stadtgebiet

Im Granseer Stadtgebiet wurden in der Nacht zum Sonnabend von unbekannten Tätern diverse Graffiti an verschiedenen Objekten angebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde von der Polizei eingeleitet. Sachdienliche Hinweise werden vom Polizeirevier Gransee entgegengenommen.

Borgsdorf: BMW aufgebrochen

In der Nacht zum Sonnabend wurden in der Veltener Straße und am Wacholdersteig in Borgsdorf zwei BMW durch Einschlagen des hinteren Dreieckfensters aufgebrochen. Die Täter stahlen die Navigationssysteme, die Lenkräder, Airbags und Tachoeinheiten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg