Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Einbruch ins Museum

Oberhavel: Polizeibericht vom 13. Dezember Einbruch ins Museum

Unbekannte sind in das Veltener Keramikmuseum in der Wilhelmstraße eingebrochen. Sie durchwühlten mehrere Räume. Zur Beute machte die Polizei noch keine Angaben. Weitere Einbrüche gab es in Wohnhäuser in Sommerfeld und Hennigsdorf, Schmuck und Bargeld wurden gestohlen.

Voriger Artikel
Erste Spenden fürs Frauenhaus Oberhavel
Nächster Artikel
Gedrängel auf dem Markt in Liebenberg


Quelle: dpa

Velten. Einbruch ins Keramikmuseum

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde in das Veltener Keramikmuseum in der Wilhelmstraße eingebrochen. Die Täter gelangten gewaltsam in das Museum und durchwühlten dort mehrere Räumlichkeiten. Am Tatort wurde umfangreiches Spurenmaterial gesichert.

Mühlenbeck: Autodieb gefasst

Am Samstag wurde in der Mühlenbecker Kastanienallee ein 23 jähriger Mann dabei beobachtet, wie er zunächst einen Lebensmittelautomaten manipulierte und später versuchte, einen PKW Ford Galaxy zu entwenden. Der Täter versuchte vor den Beamten in die einfahrende S-Bahn zu flüchten. Dort konnte er gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Vehlefanz: Golf gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Bärenklauer Straße in Vehlefanz einen VW Golf gestohlen. Der Wagen hat das Kennzeichen OHV-ON 620. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Velten/Leegebruch: Zahnbürsten im Wert von 770 Euro gestohlen

Am Freitagvormittag meldeten jeweils zwei Supermärkte aus Velten und Leegebruch einen Diebstahl durch einen Mann. Der Tatverdächtige entwendete in beiden Fällen Elektrozahnbürsten mit einem Gesamtwert von 770,- Euro. Anhand von Videoaufzeichnungen konnte festgestellt werden, dass es sich um denselben Täter handelt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Neulöwenberg: Wildunfall auf der B167

Am Freitagabend gegen 17:20 Uhr kam es auf der B167 zwischen Neulöwenberg und Liebenberg zu einem Unfall zwischen einem PKW Opel Astra und einem Dammwild. Das Dammwild ist vor Ort verendet. Der PKW Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von 4.000,- Euro.

Lehnitz: Kind leicht verletzt

Ein 9-jähriger Radfahrer befuhr am Freitag gegen 13:00 Uhr die Friedrich-Wolf-Straße in Lehnitz. Ohne die Richtungsänderung vorher anzuzeigen, wechselte er von der rechten auf die linke Fahrbahnseite. Der im Gegenverkehr befindliche PKW-Fahrer bremste zwar, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Junge wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht und konnte nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden.

Sommerfeld/Hennigsdorf: Einbrüche in Einfamilienhäuser

Unbekannte drangen Freitagabend in ein Einfamilienhaus in Sommerfeld ein und entwendeten neben Bargeld auch Schmuck. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Tatzeit liegt zwischen 19 und 22.30 Uhr, die Täter hatten die Fensterscheiben eingeschlagen. Aus einem Einfamilienhaus in Hennigsdorf entwendeten Einbrecher Schmuck, sie dangen am Freitag zwischen 13 und 17.15 Uhr in das Haus ein.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg