Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Eindringlingen auf der Treppe begegnet
Lokales Oberhavel Eindringlingen auf der Treppe begegnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 09.06.2017
Als ein Hausbesitzer am Donnerstagmorgen in Hohen Neuendorf heim kam, liefen ihm auf der Treppe zwei Einbrecher über den Weg. Quelle: dpa
Anzeige
Hohen Neuendorf

Zwei Männer haben am Donnerstag gegen 8.20 Uhr die Terrassentür eines Hauses in der Birkenwerderstraße in Hohen Neuendorf aufgehebelt. Kurz danach kam Bewohner heim. Auf der Treppe im Gebäude liefen ihm die Eindringlinge direkt in die Arme. Einem der Männer konnte er den Rucksack, in dem er Diebesgut vermutete entreißen. Der andere Mann schlug ihm ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Einbrecher zu Fuß in Richtung Birkenwerder. Trotz des Einsatzes eines Fährtenhundes konnten die Täter nicht gestellt werden. Der Fährtenhund lief bis zum Ende der Erdmannstraße/Ecke Rudolf-Breitscheid-Straße. Dort stand vermutlich das Fluchtfahrzeug.

Ein Mann ist etwa 50 bis 60 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, von schlanker Gestalt und trug graue Haare. Der Zweite ist scheinbar 20 bis 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Zentimeter groß. Er hatte kurze, schwarze Haare. Die Kripo bittet Zeugen, sich in der Polizeiinspektion unter Telefon 03301/85 10 zu melden.

Von Bert Wittke

Der Tourismusverein Oranienburg und Umland blickte bei seiner Jahressitzung am Donnerstagabend auf das Geschäftsjahr 2016 zurück und wählte seinen Vorstand: Dabei ist der alte ist auch der neue.

09.06.2017

Nach dem Beschluss der Stadtverordneten vom 29. Mai, im Rahmen des neuen Verkehrsentwicklungsplanes bis 2025 auf Oranienburgs Hauptstraßen Tempo 30 für ein Probejahr festzuschreiben, fragte die MAZ fragte nach, was berufliche Vielfahrer davon halten. Und wie es mit der Umsetzung des Beschlusses weitergeht.

09.06.2017

Nach dem Lehnitzsee in Oranienburg stellen wir heute den zweiten See vor, der unter den Badefreunden als ausgesprochen einladend gilt: der Stechlinsee in Neuglobsow. Schon in der Vorsaison testen Wasserratten den See.

09.06.2017
Anzeige