Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Einzigartige Sammlung für Himmelpfort
Lokales Oberhavel Einzigartige Sammlung für Himmelpfort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 08.04.2018
Georg P. Salzmann. Quelle: privat
Anzeige
Himmelpfort

In der Mühle Himmelpfort wird am 6. November, 19 Uhr, die Salzmann-Bibliothek eröffnet. „Dabei handelt es sich um einen Teil der privaten Bibliothek meines Vaters, des Sammlers Georg P. Salzmann“, sagt seine Tochter Petra Sommer, „die er in rund fünf Jahrzehnten zusammengetragen hat und die einen weit gefächerten Überblick über Geschichte und Ereignisse, Literatur und Kunst sowie über die großen gesellschaftspolitischen Diskussionen des 20. Jahrhunderts in Deutschland bietet.“

Die Bibliothek ist ab dem 20. November zunächst jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet. Die Ausleihe ist kostenlos. Zur Eröffnung der Bibliothek liest der Autor und Musiker Anatol Regnier aus zwei Biografien, die er über seine Großeltern, den Dichter Frank Wedekind und dessen Frau Tilly geschrieben hat. Dazu spielt er auf der Gitarre Lieder zu Gedichten von Frank Wedekind.

Die Salzmann-Bibliothek in Himmelpfort beherbergt deutschsprachige literarische, politische und philosophische Werke. Dazu Kataloge bedeutender Sammlungen und Ausstellungen, Bildbände und Biografien von Malern, Schauspielern und Musikern. Sie gibt einen breit gefächerten Überblick über das politische und kulturelle Leben in diesem bewegenden Jahrhundert. Die Bibliothek ist eine private Sammlung. Man findet hier nicht den aktuellen Querschnitt durch Literatur und Sachbuch, wie ihn eine öffentliche Bibliothek bietet, sondern das, was den Sammler persönlich interessiert und bewegt hat.

Georg P. Salzmann (1929 bis 2013) hat mehr als 20 000 Bücher zusammengetragen. Der größte Teil dieser Sammlung – darunter viele Erstausgaben – ist den ‚Verbotenen und Verbrannten Dichtern’ aus der Nazizeit gewidmet. Von vielen dieser Werke gibt es heute weltweit nur noch wenige Exemplare

Die Sammlung Salzmann gilt in der Fachwelt als einzigartig.

Von Stefan Blumberg

Oberhavel S-Bahn für Velten - Anschluss mit Akku-Zügen

Seit Jahren wird die Stadt Velten vertröstet, was den Anschluss an das S-Bahn-Netz angeht. Eine batteriebetriebene S-Bahn könnte in Zukunft Abhilfe schaffen, weil sie das Problem der Stromversorgung auf dem nur fünf Kilometer langen Lückenschluss lösen würde. Doch bislang ist die batteriebetriebene Bahn nur eine Vision, Fördergelder müssten her.

30.10.2015
Oberhavel Ein Blick in die Kreuzbrucher Kirche - Kunst statt Gebete

Die Kreuzbrucher Kirche wäre mit Sicherheit verfallen, wenn Horst Werner Schneider sie nicht gekauft und in vier Jahren saniert hätte. Inzwischen werden keine Gottesdienste mehr abgehalten, sondern über Kunst gefachsimpelt, musiziert oder gefeiert. Und ihr Besitzer hat schon weitere Pläne.

30.10.2015
Oberhavel Ein Besuch im Oranienburger Wasserwerk - Eine gewaltige Technik

Das sind schon andere Rohre und Brunnen, als sie die meisten von Zuhause kennen, die Anlagen im Wasserwerk Sachsenhausen. Schüler der Ferienuni ließen sich die technischen Anlagen erklären, staunten nicht schlecht und fragten dem Wasserwerker Ulf Seeger Löcher in den Bauch.

30.10.2015
Anzeige