Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Elektroauto plötzlich in Flammen

Brand auf der Autobahn Elektroauto plötzlich in Flammen

Auf der A 10 zwischen Oberkrämer und dem Dreieck Havelland ist am Mittwochnachmittag ein Elektroauto plötzlich in Flammen aufgegangen. Die Insassen konnten den Pkw gerade noch rechtzeitig verlassen. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache. Auf der A 10 bildete sich ein langer Stau.

Voriger Artikel
Arbeitslosigkeit geht weiter zurück
Nächster Artikel
Mann erleidet beim Angeln einen Zuckerschock

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto mit Schaum.

Quelle: Julian Stähle

Oberkrämer. Auf der Bundesautobahn 10 zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Autobahndreieck Havelland (Fahrtrichtung Hamburg) ist es am Mittwoch gegen 14.15 Uhr ein Elektroauto der Marke BMW in Flammen geraten. Die Fahrzeuginsassen – eine Familie – konnten den Pkw noch rechtzeitig verlassen. Sie brachte sich hinter der Leitplanke in Sicherheit. Die Feuerwehr löschte den Brand, was jedoch nicht ganz einfach war, weil vor allem im Heckbereich des Hybridautos Temperaturen von bis zu 150 Grad Celsius herrschten, so dass dieser Teil des Fahrzeugs zunächst heruntergekühlt werden musste.

Von dem BMW blieb nicht mehr viel übrig

Von dem BMW blieb nicht mehr viel übrig.

Quelle: Julian Stähle

Es entstand ein Schaden von rund 27 500 Euro. Infolge des Brandes bildete sich ein langer Stau. Die Polizei vermutet als Unglücksursache einen technischen Defekt, zumal der Fahrer des Wagens angab, dass das Display des Pkw kurz vor dem Feuer eine eingeschränkte Funktion der Bremsanlage gemeldet habe. Zudem sei defektes Antriebssystem gemeldet worden, verbunden mit dem Hinweis: Bitte langsam anhalten!

Die Polizei lobte am Rande des Einsatzes das vorbildliche Bilden einer Rettungsgasse durch die im Stau stehenden Kraftfahrer. Überdies wurde von Beamten der Autobahnpolizei Walsleben diesmal gegen sogenannte Gaffer vorgegangen, die die Unfallstelle betont langsam passiert hatten, um ihre Neugier zu befriedigen beziehungsweise um mit ihren Handys Fotos vom Unglücksort zu machen.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg