Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Elektroauto plötzlich in Flammen
Lokales Oberhavel Elektroauto plötzlich in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 31.05.2017
Die Feuerwehr löschte das brennende Auto mit Schaum. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oberkrämer

Auf der Bundesautobahn 10 zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Autobahndreieck Havelland (Fahrtrichtung Hamburg) ist es am Mittwoch gegen 14.15 Uhr ein Elektroauto der Marke BMW in Flammen geraten. Die Fahrzeuginsassen – eine Familie – konnten den Pkw noch rechtzeitig verlassen. Sie brachte sich hinter der Leitplanke in Sicherheit. Die Feuerwehr löschte den Brand, was jedoch nicht ganz einfach war, weil vor allem im Heckbereich des Hybridautos Temperaturen von bis zu 150 Grad Celsius herrschten, so dass dieser Teil des Fahrzeugs zunächst heruntergekühlt werden musste.

Von dem BMW blieb nicht mehr viel übrig. Quelle: Julian Stähle

Es entstand ein Schaden von rund 27 500 Euro. Infolge des Brandes bildete sich ein langer Stau. Die Polizei vermutet als Unglücksursache einen technischen Defekt, zumal der Fahrer des Wagens angab, dass das Display des Pkw kurz vor dem Feuer eine eingeschränkte Funktion der Bremsanlage gemeldet habe. Zudem sei defektes Antriebssystem gemeldet worden, verbunden mit dem Hinweis: Bitte langsam anhalten!

Die Polizei lobte am Rande des Einsatzes das vorbildliche Bilden einer Rettungsgasse durch die im Stau stehenden Kraftfahrer. Überdies wurde von Beamten der Autobahnpolizei Walsleben diesmal gegen sogenannte Gaffer vorgegangen, die die Unfallstelle betont langsam passiert hatten, um ihre Neugier zu befriedigen beziehungsweise um mit ihren Handys Fotos vom Unglücksort zu machen.

Von Bert Wittke

Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote sinkt weiter. Im Vergleich zum Vormonat waren so im Mai 7031 Menschen in Oberhavel als arbeitslos gemeldet, 48 weniger als im April. Der Rückgang ist unter anderem saisonbedingt, weil gerade im Tourismus eingestellt wird. Ausbildungsmarkt: Noch 1390 Jugendliche suchen eine Lehrstelle.

18.07.2017

der Bolzplatz am Bötzower Sportplatz ist schon lange Geschichte. Zwei Jahre lang mussten die Kinder und Jugendlichen warten. Jetzt hat an der Ecke Schönwalder Straße/Dorfaue der Bau des neuen Bolzplatzes begonnen.

31.05.2017

Es gibt viele Schlaglöcher auf der Straße zwischen Sommerswalde und Hohenbruch. Zumindest auf Oberkrämers Seite passiert nun etwas. Die Strecke wird saniert. Deshalb kommt es dort zeitweise auch zu Behinderungen. Bis 9. Juni soll alles fertig werden.

31.05.2017
Anzeige