Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Elf Laternen beschädigt
Lokales Oberhavel Elf Laternen beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 01.09.2015
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Hohen Neuendorf

Laternen beschädigt

Elf Laternen sind am Sonnabendmorgen gegen 2 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Hohen Neuendorf beschädigt worden. Die Randalierer wurden dabei beobachtet. Es entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Oranienburg: Moped gestohlen

Eine Simson 51, die zu einer grünen Enduro S53 umgebaut und derzeit nicht zugelassen war, ist in der Nacht zu Sonnabend aus einer Garage in der Walther-Bothe-Straße in Oranienburg gestohlen worden. Die Kripo ermittelt.

Velten: In Arztpraxis eingebrochen

Velten. Computertechnik und Geld sind von den Einbrechern gestohlen worden, die in der Nacht zu Sonntag in eine Arztpraxis in der Breiten Straße in Velten eingedrungen sind. Die Kripo sicherte Spuren.

Lehnitz: Versuchter Einbruch

Lehnitz. Ein Einfamilienhaus im Lehnitzer Havelkorso war in der Zeit zwischen Donnerstag und Sonnabend offenbar Ziel von Einbrechern. Sie schafften es aber nicht, ins Haus zu gelangen und ließen vom Haus ab. Die Polizei hat Spuren gesichert.

Oranienburg: Unfall mit Rettungswagen

Oranienburg. 12 000 Euro Schaden entstanden, weil eine 34-jährige Toyotafahrerin am Sonnabendmorgen gegen 9.10 Uhr einen Krankenwagen beim Abbiegen von der Berliner Straße übersah. Es kam zum Crash. Der Krankenwagen konnte nicht mehr weiterfahren.

Hohen Neudnorf/Marwitz: Betrunken durch die Nacht

Hohen Neuendorf/Marwitz. Mit 1,23 Promille war ein 20-jähriger Opelfahrer am Sonntagmorgen gegen 3.50 in der Hohen Neuendorfer Erdmannstraße unterwegs. Nach der Blutentnahme musste er zu Fuß nach Hause. Mit 1,47 Promille wurde gestern Morgen kurz vor 5 Uhr eine 30-jährige Audifahrerin in der Marwitzer Chausseestraße angehalten. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Oranienburg: Unter Cannabis

Oranienburg. Eine 24-Jährige hatte nachweislich Cannabis konsumiert und war am Sonnabendmorgen um 7.15 Uhr in der Breiten Straße in Oranienburg der Polizei ins Netz gegangen. Der Drogenschnelltest brachte es an den Tag.

Oberhavel: Dreimal ohne Führerschein am Steuer

Oberhavel. Seinen Führerschein war er schon los, trotzdem saß ein 31-Jähriger am Freitagabend kurz vor Mitternacht am Lehnkrad. In Leegebruch wurde er gestoppt. Es wird wegen Fahrens ohne Führerschein ermittelt. Ebenso sah es bei dem 37-jährigen Audifahrer aus, der am Sonnabendmorgen gegen 6.45 Uhr in der Veltener Lindenstraße gestoppt wurde. Auch er hatte bereits keine Fahrerlaubnis mehr. Ohne Führerschein war auch ein 39-Jähriger auf Achse, den die Polizei am Sonnabend Morgen gegen 6.15 Uhr in der Oranienburger Robert-Koch-Straße mit seinem Kia anhielt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Von MAZonline

Oberhavel Gedanken über Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität - Frieden ist die Grundlage

Bislang ist es nicht geplant, Flüchtlinge in der Gemeinde Mühlenbecker Land unterzubringen – weil kommunale Liegenschaften dafür fehlen. Bürgerschaftliches Engagement ist dennoch gefragt, wurde auf einer Diskussionsveranstaltung mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dagmar Ziegler in der Mönchmühle deutlich.

31.08.2015
Oberhavel Polizeibericht Oberhavel vom 28. August - Ladendiebe in Hennigsdorf erwischt

Gleich zwei mutmaßliche Diebe wurden von Ladendetektiven in Geschäften in Hennigsdorf erwischt. In einem Fall bestand die Beute aus zwei Lammkeulen im Wert von 25 Euro, auch in dem anderen Fall ging es um Lebensmittel.

28.08.2015
Oberhavel Am Sonntag wird das Jubiläum mit einem Festgottesdienst und mehr gefeiert - Vor 200 Jahren: Großmutzer Kirche geweiht

Mit einem Festgottesdienst und einigen kleinen Angeboten wird morgen an die In-Dienst-Stellung der Großmutzer Kirche vor 200 Jahren gedacht. Der Superindentent ist auch vor Ort.

31.08.2015
Anzeige