Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Enormer Schaden nach Firmeneinbruch
Lokales Oberhavel Enormer Schaden nach Firmeneinbruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 09.08.2016
Quelle: dpa (Genrefoto)
Zehdenick

. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, drangen unbekannte Täter am vorigen Wochenende gewaltsam in eine Firma im Liebenwalder Ausbau in Zehdenick ein. Sie entwendeten aus der Werkstatt und dem Lager diverse Baugeräte. Außerdem wurden weitere Maschinen zum Abtransport bereit gelegt. Im Büro entdeckten die Täter Fahrzeugschlüssel eines auf dem Gelände abgestellten Transporters (Nissan) mit dem Kennzeichen OHV-HY 196. Der Transporter wurde entwendet, wobei davon auszugehen ist, dass dieser zum Abtransport des Diebesgutes benutzt wurde, so die Polizei. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro.

Gransee: Defekter Laptop verursachte Hausbrand

Kriminaltechniker untersuchten am Montag den Brandort in der Kreuzstraße in Gransee. Brandausgangsort war demnach das Zimmer im Dachboden. Ursache war vermutlich ein defekter Laptop.

Hennigsdorf: Müllcontainer brannten

In der August-Burg-Straße in Hennigsdorf brannten am Dienstag gegen 0.30 Uhr mehrere Kunststoffmüllcontainer eines umzäunten Containerstellplatzes. Die freiwillige Feuerwehr löschte den Brand. Eine Gefährdung umliegender Gebäude war zu keinem Zeitpunkt gegeben. Wie der Brand entstanden ist, ist bisher unklar. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1500 Euro beziffert.

Zehdenick: Garagentor hielt stand

Unbekannte Täter versuchten am vergangenen Wochenende, das Tor einer Garage in der Straße Am Schmiedestich aufzubrechen. Es entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. In die Garage gelangten sie nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Liebenwalde: Kleintransporter fuhr auf Ford auf

Am Montag gegen 18.15 Uhr kam es auf der Landesstraße 21, Höhe Schleuse, in Liebenwalde zu einem Unfall. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein MAN-Kleintransporter auf einen Ford auf. Dabei wurde die Ford-Fahrerin verletzt und musste ins Krankenhaus Oranienburg gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 8.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Von MAZonline

Die Feuerwehr verhinderte Dienstagfrüh, dass ein Feuer in einem Pkw in der Ruppiner Straße in Kremmen auf angrenzende Häuser übergriff. Der parkende Opel brannte völlig aus. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

09.08.2016

Mit einer ganz krummen Tour stahl ein 22-jähriger Mann am Montag in einem Hohen Neuendorfer Büro Geldbörse und Handy eines dortigen Mitarbeiters. Er hatte sich unter einem Vorwand Zutritt zu dem Büro verschafft und dort um Hilfe gebeten.

09.08.2016

Für Louis Pfützner vom Veltener Hedwig-Bollhagen-Gymnasiums (HBG) wird der Ultramarathon, der Mauerweglauf „100 Meilen Berlin“ am Sonnabend, 13. August, eine Premiere sein. So weit ist der Gymnasiast in einem Rennen noch nicht gelaufen.

09.08.2016