Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Erkrankter Bürgermeister beantragt Ruhestand
Lokales Oberhavel Erkrankter Bürgermeister beantragt Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 01.04.2017
Noch-Bürgermeister Peter Müller Quelle: UG
Leegebruch

Es war bei der Gemeindevertretersitzung in Leegebruch nur ein kleiner Punkt im Bericht von Kämmerer Martin Rother, der seit fast zwei Jahren den erkrankten Peter Müller als Bürgermeister in Leegebruch vertritt, aber ein Punkt mit großen Auswirkungen: Rother gab bekannt, dass der parteilose Müller bereits Ende letzten Jahres wegen anhaltender, krankheitsbedingter Dienstunfähigkeit einen Antrag auf Versetzung in den Ruhestand gestellt habe.

Das Verfahren laufe nun, so Rother weiter, jedoch sei noch nicht klar, wie lange es dauern werde, da verschiedene Gutachten benötigt werden. Klar sei jedoch, dass es nicht schon am 24. September, dem Tag der Bundestagswahl, zu Neuwahlen kommen werde, da ein entsprechender Antrag schon am Donnerstag hätte gestellt werden müssen. Daher gelte es abzuwarten, ob noch 2017 ein neuer Bürgermeister in Leegebruch gewählt wird.

Peter Müller (60) war im Oktober 2014, damals noch Mitglied des Handwerks-, Gewerbe- und Bürgervereins (HGBV), mit 59,7 Prozent der Stimmen für eine zweite Amtszeit als Bürgermeister wiedergewählt worden. Er hatte sich dazu erneut in einer Stichwahl gegen Giso Siebert (Die Linke) durchsetzen können, wie schon bei seiner Erstwahl Ende 2006 als er gegen Martin Hinze (CDU) gewann.

In den vergangenen Monaten hatte Müllers Abwesenheit für reichlich Unruhe im Ort gesorgt, da ihm auch die Gemeindevertreter als Leiter des Eigenbetriebs Abwasser mehrmals die Entlastung verweigert hatten.

Von Ulrike Gawande

Oberhavel Schwante / Groß-Ziethen - Weitere Störche sind angekommen

Freude in Schwante und Groß-Ziethen: Dort sind die Störche eingetroffen. In Schwante herrscht nun wieder Leben über der Kulturschmiede – und das Warten auf das Weibchen. In Groß-Ziethen ist das Nest gegenüber des Schlosses rechtzeitig hergerichtet worden.

31.03.2017

Am Sonnabend beginnt auf dem Kremmener Spargelhof die Saison – und es wird Jubiläum gefeiert: zehn Jahre Spargelhof. Aus diesem Anlass haben sich die Landfrauen aus Oberhavel ein besonderes Geschenk überlegt. Sie überreichten Malte Voigts am Freitag ihre Erntekrone. Er dankte es ihnen auf besondere Weise.

31.03.2017

Weil der Altbau aus allen Nähten platzte, brauchten die Oberhavel-Kliniken in Hennigsdorf ein neues Bettenhaus. Am Freitag wurde der Gebäudekomplex feierlich eingeweiht. Im Neubau gibt es 72 neue Patientenzimmer, alle haben maximal zwei Betten.

31.03.2017