Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ersatz für Haltestelle in Leegebruch

Leegebruch Ersatz für Haltestelle in Leegebruch

Ab Sonntag, 3. September ab Betriebsbeginn erhält Leegebruch eine zweite Bushaltestelle für die Linien 800 und 824 am Kreisverkehr am nördlichen Ortsausgang. Gemeinsam mit der OVG und mit Zustimmung des Landkreises hat man pünktlich zum Schulbeginn so eine sichere Lösung gefunden. Am Montag wird der Bauhof dort zudem Fahrradständer aufstellen.

Voriger Artikel
Neue Leitung an der Kreisvolkshochschule Oberhavel
Nächster Artikel
Arbeitstreffen zur Heidekrautbahn

Hier an der gesperrten nördlichen Ortseinfahrt nach Leegebruch gibt es ab Sonntag eine Ersatzbushaltestelle.

Quelle: Ulrike Gawande

Leegebruch. Da die Birkenallee in Leegebruch, auf unbestimmte Zeit nicht befahrbar ist, richtet die OVG eine Ersatzhaltestelle für den Halt „Leegebruch Nordweg“ im Kreisverkehr am nördlichen Ortsausgang ein. Diese Haltestelle werde von den Linien 800 und 824 ab Sonntag, 03. September zum Betriebsbeginn bedient. Er sei sehr zufrieden mit der Lösung, die mit der OVG und dem Einverständnis des Landkreises gefunden wurde, so der amtierende Bürgermeister Martin Rother. Der Halt befindet sich direkt an der abgesperrten Ortseinfahrt, so dass zum Schulbeginn die Sicherheit der Schüler gewährleistet ist. Fahrradständer werde man am Montag aufstellen, da der Bauhof bis gestern mit dem Umzug der Kita beschäftigt war, informierte Rother. Die Ersatzhaltestelle an der Fohlenweide am Netto-Markt bleibt bestehen. Dort wurden bereits weitere Fahrradständer aufgestellt.

Von Ulrike Gawande

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg