Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Erst gegen Laterne, dann eingeschlafen
Lokales Oberhavel Erst gegen Laterne, dann eingeschlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 15.08.2017
Quelle: Patrick Plönnig
Zabelsdorf

Zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss kam es am Montagmorgen auf der Zabelsdorfer Chaussee bei Ribbeck. Ein 58-jähriger VW Golf-Fahrer kam gegen 9.15 Uhr mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte zunächst mit einer Straßenlaterne und landete anschließend mit seinem Pkw im Feld. Anschließend flüchtete der 58-Jährige in Richtung Mildenberg. Die Polizeibeamten fanden den Mann 500 Meter entfernt von der Unfallstelle, wo er am Steuer seines Wagens eingeschlafen war. Nachdem sie den 58-Jährigen aufgeweckt hatte und ihn befragten, erklärte dieser, sich an den Unfall nicht erinnern zu können. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 3.04 Promille.

Der Mann wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Gransee gebracht, aus dem er nach einer ambulanten Behandlung entlassen werden konnte. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beträgt nach einer ersten Schätzung ca. 5000 Euro.

Von MAZonline

In Marwitz erkannte am Montagnachmittag ein 17-jähriger Kradfahrer zu spät, dass ein vor ihm fahrender Transporter abbremste. Beim darauffolgenden Auffahrunfall wurde der Teenager sowie dessen 15-jähriger Beifahrer verletzt.

15.08.2017

Rund um das Jahr 2000 arbeitete der Groß-Ziethener Musiker Jan Rase mit der Band Gnawa Impulse zusammen. Jetzt wird daraus in Nordafrika ein später Charterfolg. Auf der Musik-Streaming-Seite Ethnoclaud landete „The Yumala Song“ auf Platz 1.

18.08.2017

Nicole Bartholomäi übernimmt ab 4. September die Leitung der Kita „Koboldhaus“ in Summt. Die ehemalige Friseurin konnte ihre Ausbildung zur Erzieherin berufsbegleitend absolvieren. Sie ist gerne Kita-Erzieherin und sagt, die Arbeit mache sie glücklich.

25.08.2017