Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Es klingt nach Frühling

Kindersingen in Neulöwenberg Es klingt nach Frühling

Ein voller Erfolg war das erste Kindersingen am Sonntag mit Achim Schossow im „Charlottenhof“. Dazu hatte der Ortsbeirat Neulöwenberg Mädchen und Jungen sowie deren Eltern eingeladen. Bereits im Vorfeld hatte sich Ortsvorsteherin Christin Olechnowicz über 15 Voranmeldungen freuen dürfen.

Voriger Artikel
Bauherr will auch an Flüchtlinge vermieten
Nächster Artikel
Ehepaar in Schildow schwer verletzt

Tanzend und singend begrüßten Kinder am Sonntag in Neulöwenberg den Frühling.

Quelle: Uwe Halling

Neulöwenberg. Sind die Stimmen gut geölt? So hieß es am Sonntag ab 10 Uhr in Neulöwenberg. Zum ersten gemeinsamen Kindersingen mit Achim Schossow und anschließendem Pommesessen hatte der Ortsbeirat von Neulöwenberg alle Kinder und Eltern aus dem Löwenberger Land in den „Charlottenhof“ eingeladen. Bereits im Vorfeld hatte sich Ortsvorsteherin Christin Olechnowicz über 15 Voranmeldungen freuen dürfen.

Pünktlich um 10 Uhr erschienen die kleinen Gesangstalente im Alter von zwei bis sechs Jahren mit ihren Mamas und Papas. Das bunte Liederprogramm konnte gestartet werden. Schon nach den ersten Klängen war auch die restliche Frühjahrsmüdigkeit, die sich in manchem Kindergesicht gezeigt hatte, sofort verflogen.

Noch einmal tief Luft holen und dann wird gemeinsam gesungen

Noch einmal tief Luft holen und dann wird gemeinsam gesungen

Quelle: Uwe Halling

Passend zum sonnigen Wetter wurde der Frühling mit dem Lied „Kommt ein Vogel geflogen“ begrüßt. Auch Kinderliedklassiker wie „Häschen in der Grube“ und „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“ waren dazu angetan, gute Lauen zu verbreiten. Und alle sangen lauthals mit.

Animierte die Kinder und deren Eltern zum Singen und Tanzen

Animierte die Kinder und deren Eltern zum Singen und Tanzen: Achim Schossow, der mit 20 Jahren seine Liebe zur Musik entdeckte.

Quelle: Uwe Halling

Das Gitarrenspiel und der Gesang von Achim Schossow kam bei Klein und Groß prima an. Er animierte zum Klatschen, Tanzen, Singen. Kleine Erzählungen und kurze Geschichten zu einzelnen Liedern sorgten dafür, dass die Mädchen und Jungen immer wieder fröhlich lachten.
Die Ortsbeiratsmitglieder von Neulöwenberg waren durch den mitreißenden Auftritt von Achim Schossow beim Kinderfest im Sommer vergangenen Jahres im Kurt-Mühlenhaupt-Museums in Bergsdorf auf den Musikanten aufmerksam geworden. Bereits dort hatte er mit seinen Kinderliedern für jede Menge Freude und Spaß gesorgt. Damals wurde die Idee zu einem Kindersingen in Neulöwenberg geboren.

Ortsvorsteherin Christin Olechnowicz ist es ein Bedürfnis, auch an den in der Gemeinde lebenden Nachwuchs zu denken. Erst im Februar dieses Jahres wurde eine große Schatzsuche mit Kindern aus dem Löwenberger Land veranstaltet. Auch die hatte großen Anklang gefunden.

Im Sommer findet wird gemeinsam mit dem Jugendclub und der Schule in Löwenberg ein deutsch-polnisches Musikprojekt veranstaltet. „Da werde ich der Animateur sein“, sagte Achim Schossow. „Wir werden Liedtexte übersetzen, umdichten und natürlich unsere Instrumente dazu spielen und singen. Das Lied der Bremer Stadtmusikanten haben wir bereits auf uns Löwenberger Landmusikanten umgedichtet.“

Von Julia Collin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg