Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Exhibitionist hinterm Supermarkt
Lokales Oberhavel Exhibitionist hinterm Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 31.08.2017
Am Mittwochabend wurde die Polizei in Gransee über einen Exhibitionisten informiert (Symboldbild). Quelle: Andreas Vogel
Gransee

Bereits am Montagabend kam es in der Oranienburger Straße in Gransee zu einem exhibitionistischen Vorfall, welcher bei der Polizei jedoch erst am Mittwoch angezeigt wurde.

Eine 23-jährige Angestellte eines Supermarktes hielt sich am Montag gegen 17.30 Uhr während einer Pause im Bereich der Laderampen des Geschäftes auf, als sie auf einen dunkelhäutigen Mann aufmerksam wurde, der sich hinter dem Gebüsch aufhielt und dort selbst befriedigte. Die Frau verließ ihren Aufenthaltsbereich umgehend und kehrte in den Supermarkt zurück. Sie teilte der Polizei den Vorfall am Mittwoch mit, die nun ermittelt.

Von MAZonline

Die große Friedenseiche in Schwante war mal ortsprägend. Jetzt hat sie kaum noch Blätter. Sie ist von einem Pilz befallen, und im vergangenen Jahr schlug dort der Blitz ein. Der Baum sei aus Sicht von Ortsvorsteher Dirk Jöhling nicht mehr zu retten. Und nun? Fällen? Es gibt auch noch andere Ideen.

31.08.2017

Olaf Kölle hat ein „Reisegewerbe“ und ist mit Eis, Zuckerwatte und gebrannten Mandeln unterwegs. Im Moment gerade bei München. Für das „verlassene Örtchen“ Tiergarten möchte der selbstständige Unternehmer wieder Feste organisieren. Das erste war dank vieler Helfer eine großer Erfolg.

31.08.2017

Rund 9000 Autos rollen täglich die Fontanestraße entlang, 162-mal krachte es von 2013 bis 2015. Der Veltener Rad-Experte Sven Krein fordert nun, dass Radler statt auf dem Radweg auf der Straße fahren dürfen, wo sie von den Autofahrern besser gesehen werden. Andernfalls will er die zuständige Kreisverwaltung verklagen.

31.08.2017