Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Exhibitionist im Zug
Lokales Oberhavel Exhibitionist im Zug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 23.02.2017
Der Mann soll vor dem Mädchen an seinem Geschlechtsteil herumgespielt haben. Quelle: Dpa
Anzeige
Hohen Neuendorf

Eine 13-Jährige erstattete am Mittwoch Anzeige, weil sie am vergangenen Montag in der S-Bahnlinie acht zwischen Bergfelde und Hohen Neuendorf gegen 14.25 Uhr von einem Exhibitionisten belästigt worden sein soll. Der Mann wurde von der 13-Jährigen folgendermaßen beschrieben: er soll 30 bis 40 Jahre alt sein, eine dünne Statur, einen dunklen Teint sowie einen Oberlippenbart haben und schwarzhaarig sein. Der Mann soll mit heruntergelassener Hose an seinem Geschlechtsteil herumgespielt haben und stieg dann am Bahnhof Hohen Neuendorf aus. Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können, melden sich bitte unter der 03301/ 85 10 bei der Polizeiinspektion Oranienburg.

Von MAZonline

Sie proben alle Wochen donnerstags in einem Wohnzimmer in Schwante: Drei Musiker teilen ihre Leidenschaft und spielen Songs, die sie mögen. Die Band heißt „Maxi“, so wie Sängerin Maxi Ulrich. Dazu kommen Robert Hörster am Schlagzeug und Oliver Dolgener an der Gitarre.

26.02.2017
Oberhavel Oranienburg (Oberhavel) - Obdachlose finden keine Wohnung

Im Schnitt 15 Menschen ohne Obdach leben in der Notunterkunft in Oranienburg (Oberhavel). Ein großes Problem bleibt: Auf dem Wohnungsmarkt haben die Obdachlosen, die Hartz IV beziehen, keine Chance. Es fehlt an Wohnraum – und an Vermietern, die auch an Menschen mit negativem Schufa-Eintrag vermieten.

26.02.2017

Katrin Saß ist die neue Leiterin der Ahorn-Grundschule in Bergfelde. Die 50-Jährige liebt das Lesen und Gestalten. Nur zu unterrichten, ist ihr persönlich zu wenig. Das möge nicht arrogant klingen, sagt sie. Doch sie habe schon viel gemacht _ Inklusionsklassen aufgebaut und in Frankreich unterrichtet.

26.02.2017
Anzeige