Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel FDP: Testlauf von Kiezbus erfolgreich
Lokales Oberhavel FDP: Testlauf von Kiezbus erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:29 11.11.2016
Der historische BVG-Omnibus an der Glienicker Kirche. Quelle: Privat
Anzeige
Glienicke

Mehr als 50 Fahrgäste nutzten in dieser Woche eine der sechs „Probefahrten“ des Kiezbusses von Glienicke nach Frohnau. Der Test sei somit erfolgreich verlaufen, resümieren die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes. Sie hatten den zirka dreistündigen Probebetrieb am frühen Morgen des 08. November organisiert.

Teils überrascht vom tollen Angebot des Direktbusses, teils durch die Berichterstattung neugierig gemacht, stiegen die Fahrgäste in den historischen Omnibus der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus ein. Damit war es ihnen möglich, den S-Bahnhof Frohnau schnell, zuverlässig und staufrei zu erreichen.

„Unser Dank geht an Frank Woschczytzky, der den Bus sicher durch Glienicker Straßen und den Fürstendamm zum Endpunkt in Frohnau steuerte, wo viele Glienicker nicht nur in die S-Bahn umsteigen, sondern auch viele Besorgungen und Arztbesuche machen“, sagt FDP-Gemeindevertreter Jörg Rathmer.

Hans G. Oberlack (l.) und Jörg Rathmer. Quelle: Privat

„Das Interesse für den Kiezbus ist da“, resümierte FDP-Ortsvorsitzender und Bürgermeister Hans Günter Oberlack, der sich über die gute Resonanz freute und jeden Fahrgast im Bus persönlich begrüßte. Nach dem Testlauf steht für die Freien Demokraten fest: „Der Kiezbus muss schnellstmöglich und mit guter Taktung bis in die Abendstunden kommen!“ Nur durch ein attraktives Nahverkehrsangebot könne es gelingen, den zunehmenden Autoverkehr im Ort einzudämmen. „Wir sind zuversichtlich, dass der zunächst für zwei Jahre von der Gemeinde finanzierte Betrieb Ende 2017 starten kann“, so Rathmer.

Hintergrund für die einmalige Aktion ist ein diesbezüglicher Beschluss der Gemeindevertretung, der auf Antrag der Fraktionen CDU/Freie Demokraten und der GBL gefasst wurde. Auf einer neuen Route rund um das Wohngebiet Sonnengarten soll der Kiezbus Glienicker Pendler spätestens ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 weitgehend staufrei zum S-Bahnhof Frohnau bringen, so das erklärte Ziel.

Die Haltestelle „Glienicke Kirche“ wird dann übrigens zweimal durchfahren. Darüber hinaus wird es im regulären Betrieb ab 2017 auch noch eine weitere Haltestelle auf der Hauptstraße geben, die derzeit noch nicht aktiv ist.

Von Helge Treichel

Für Markus Kulling ist es ein „Sechser im Lotto“: Nachdem er erst kürzlich ein enges Familienmitglied an den Krebs verloren hat, könnte der Hennigsdorfer nun als Knochenmarkspender ein Leben retten. Vor vier Jahren hatte er sich bei der DKMS registriert, nun wurde sein genetischer Zwilling gefunden.

11.11.2016

20 Jahre ist es nun her, dass die Gemeinde Liebenthal Besitzer einer Pferdeherde wurde und die Tiere vor der Fahrt in den Schlachthof bewahrte. Inzwischen gehören die 100 Pferde der Stadt Liebenwalde und ein gemeinnütziger Verein kümmert sich um die Unterhaltung der Herde. Doch einen solchen Betrieb ehrenamtlich zu betreiben, kostet unheimlich viel Kraft.

10.11.2016

Aufregung bei der Feuerwehr in Kremmen. Am Mittwochabend ging ein Alarm ein. Im Behindertenwohnheim in Beetz soll ein feuer ausgebrochen gewesen sein, außerdem werde eine Person vermisst. Vor Ort erfuhren die Feuerwehrleute: Es war eine Übung.

10.11.2016
Anzeige