Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Facebook: Mann wegen Hetztiraden angeklagt
Lokales Oberhavel Facebook: Mann wegen Hetztiraden angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 08.02.2016
Ein 26-jähriger aus Hennigsdorf steht in Oranienburg wegen eines Facebook-Posts vor Gericht. Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg/Hennigsdorf

Wegen Volksverhetzung musste sich ein Hennigsdorfer vor dem Amtsgericht Oranienburg verantworten. Laut Anklage soll er über Facebook einen Text mit folgendem Inhalt veröffentlich haben: Es werde Zeit, dass die Öfen in Sachsenhausen wieder angeheizt werden. Er würde sich als Heizer dafür zur Verfügung stellen, damit „diese Kanaken, dieses Pack, dass uns auf der Tasche liegt“ endlich verschwindet. Diese Hetztiraden waren augenscheinlich gegen die Bewohner des Flüchtlingsheims in Hennigsdorf gerichtet.

Der 26-jährige Angeklagte bestreitet vehement das gepostet zu haben. Dagegen spricht allerdings aus Sicht des Staatsanwaltes die Tatsache, dass dieses üble Pamphlet eindeutig unter der Facebookadresse des Angeklagten abgesetzt wurde und auch eine damit in Zusammenhang stehende Seite, auf der er mit seinem Pkw abgebildet ist. Dass er auf dieser Seite zu erkennen sei, gab der Berufskraftfahrer zögerlich zu. „Ich habe das nicht geschrieben“, verteidigte er sich. Es könne jeder beliebige seine Daten missbraucht haben.

An dieser Stelle unterbrach die Richterin die Verhandlung für ein Gespräch mit dem Ankläger. „Um die Wahrheit herauszufinden, müssen wir den Ermittlungsbeamten in dieser Sache als Zeugen laden und deshalb am 24. Februar fortsetzen“, verkündete danach die Richterin.

Von Helmut Schneider

Oberhavel Feuerwehr sieht von Suspendierung ab - Velten: Rechte Kameraden dürfen bleiben

Auf Facebook hatten sie geschrieben, an das Fortbestehen des 3. Reichs zu glauben und die Bundesregierung bezeichneten sie als „Marionetten“. Diese rechtsradikalen Äußerungen hatten für Unruhe in der Feuerwehr Velten (Oberhavel) gesorgt. Jetzt die Entscheidung: Die drei beschuldigten Kameraden dürfen bleiben.

08.02.2016
Oberhavel Trauer um Rainer Preuß - Pro-Velten-Mitbegründer ist tot

Überraschend ist Rainer Preuß, ehemaliger Sprecher und Mitbegründer des Vereins Pro Velten, gestorben. Der Fraktionsvorsitzende Marcel Siegert ist geschockt, auf der Homepage des Vereins gibt es einen Nachruf auf den 74-Jährigen.

08.02.2016
Oberhavel Kriminelle in der Ofenstadt - Velten: Angst vor Einbrechern geht um

Die Zahl der Einbrüche in Unternehmen hat nach Informationen der Polizei zuletzt leicht zugenommen, in Eigenheime und Wohnungen wurde allerdings sogar weniger eingebrochen. Dennoch will die Verwaltung gemeinsam mit der Polizei nach vorbeugenden Maßnahmen suchen.

11.02.2016
Anzeige