Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrerflucht nach Crash auf der L 222

Großwoltersdorf/Hohenbruch Fahrerflucht nach Crash auf der L 222

Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht und unterlassener Hilfeleistung gegen einen Kleintransporterfahrer, der am Sonnabend auf der L 222 an einem Unfall beteiligt war. Beim Überholen touchierte er mit seinem Wagen einen Mercedes, dessen Fahrer gegen einen Straßenbaum prallte. In Hohenbruch stand eine Mercedes-Fahrerin nach einem Unfall unter Schock.

Voriger Artikel
Brandserie in Oberhavel reißt nicht ab
Nächster Artikel
Wie ein Lego-Roboter fahren lernt

Die Fahrt bei Großwoltersdorf endete an einem Straßenbaum.

Quelle: Stähle

Großwoltersdorf/Hohenbruch. Bei einem Verkehrsunfall am Sonnabend auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Großwoltersdorf und Neulögow (Landesstraße 222) ist ein 62-Jähriger verletzt worden. Der Daimler-Fahrer wurde zunächst von einem Kleintransporter überholt. Dabei berührten sich beide Fahrzeuge leicht. Daraufhin bremste der 62-Jährige scharf ab und kam mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Dort touchierte sein Wagen den Skoda eines ihm entgegenkommenden 35-Jährigen. In der Folge kam der Daimler nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer des Kleintransporters, der an dem Unfallgeschehen beteiligt war, setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der 62-jährige Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Wohl auch aufgrund des schweren, großen Daimlers seien die Verletzungen nicht schwerer, sagte der Dienstgruppenleiter der Polizeiinspektion. Sowohl der Mercedes Wagen als auch der Skoda waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wurde auf 10 000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Unfallflucht und unterlassener Hilfeleistung.

Bei Hohenbruch kam es am Sonnabend gegen 13.54 Uhr auf der Landesstraße 191 ebenfalls zu einem Unfall bei dem eine 52-jährige Fahrzeugführerin einen Schock erlitt und im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Unfall geschah als die 52-jährige Fahrerin Mercedes-Fahrerin von der Ortsverbindungsstraße nach links abbiegen wollte. Ein 37-jährige BMW-Fahrer überholte jedoch gerade, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 13 000 € geschätzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg