Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Fahrgäste verprügeln Busfahrer
Lokales Oberhavel Fahrgäste verprügeln Busfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 18.04.2018
Zwei Fahrgäste schlugen in Hennigsdorf einen Busfahrer (Symbolbild) Quelle: Pixabay
Anzeige
Hennigsdorf

Am Sonnabendabend kam es in Hennigsdorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 37-jährigen Busfahrer eines im Schienenersatzverkehr eingesetzten Busses und zwei männlichen Fahrgästen (21 und 22 Jahre alt). Als der Busfahrer den beiden Männern mitteilte, dass er aufgrund des Fahrplanes noch nicht losfahren könne, schlugen und traten diese plötzlich unvermittelt auf ihn ein. Er erlitt dabei Verletzungen an Kopf, Oberkörper und den Extremitäten, die zwar nicht lebensbedrohlich waren, allerdings aber eine Aufnahme im Krankenhaus zur Folge hatten. Die alkoholisierten Beschuldigten wurden durch eintreffende Polizeibeamte festgestellt und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von MAZonline

Nachdem der letzte Schokoladenhase das Zeitliche gesegnet hat, ist Ära der personalisierten Feiertagssüßwaren erstmal vorbei. Nicht schlimm, findet MAZ-Redakteur Bert Wittke, denn was nun kommt, ist mindestens ebenso schmackhaft.

14.04.2018
Oberhavel Schüleraustausch in Birkenwerder - Sababa – alles ist gut!

Zwölf Jugendliche aus Israel sind derzeit an der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule in Birkenwerder zu Gast. Themenschwerpunkt: Jüdisches Leben und Jugendkultur in Berlin.

17.04.2018

Vor allem in Süd und in der Weißen Stadt sieht es ziemlich mau aus mit Spielplätzen. Die Fortschreibung der Spielraumleitplanung geht dem Sozialausschuss nicht weit genug. Er will eine Prioritätenliste, wann und wo ein Spielplatz in den nächsten Jahren dazukommt. Und was es kostet.

16.04.2018
Anzeige