Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Fahrkartenautomat mit Böllern zerstört

Zehdenick Fahrkartenautomat mit Böllern zerstört

Scheinbar mit Böllern zerstörten in der Nacht zu Donnerstag bislang unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Zehdenick. Die Polizei ermittelt, der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere tausend Euro in fünfstelliger Höhe.

Voriger Artikel
Lkw-Anhänger kippt an Autobahn um
Nächster Artikel
Einfädler verursacht Kollision auf Autobahn

Einen zerstörten Fahrkartenautomaten fand am Donnerstagmorgen ein Lokführer in Zehdenick vor. (Symbolbild).

Quelle: Marco Winkler

Zehdenick. Einen gesprengten Fahrkartenautomat entdeckte am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr ein Lokführer am Bahnhof in Zehdenick. Kriminaltechniker stellten vor Ort an dem Automaten Reste von Böllern sowie DNA-Spuren fest. Sie untersuchen den Tatort im Laufe des Donnerstags weiter nach Spuren und ermittelten im Umfeld des Bahnhofs.

Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro in fünfstelliger Höhe. Ob aus dem zerstörten Fahrkartenautomaten Geld sowie Tickets entwendet wurden, konnte nach ersten Erkenntnissen noch nicht ermittelt werden. Die Polizei hatte am frühen Donnerstagmorgen zudem noch keine Kenntnis von Zeugen, die den Knall bzw. Lärm, den die Sprengung des Fahrkartenautomats verursacht haben muss, vernommen haben.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg