Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Fahrraddiebin entwischt

Oberhavel: Polizeibericht vom 21. Januar Fahrraddiebin entwischt

Vor den Augen der Besitzerin hat eine große blonde Frau am Donnerstag in Sachsenhausen ein Fahrrad der Marke Excelsior gestohlen. Es stand in der Chausseestraße. Fast hätte der Freund der Bestohlenen die Diebin noch gestellt, aber sie entwischte in Richtung Oranienburg.

Voriger Artikel
Oberkrämer ist weiter gewachsen
Nächster Artikel
Für Marwitzer Kinder wird es 2017 eng


Quelle: dpa

Oranienburg. Frau sieht Diebin davonfahren

Am Donnerstag gegen 5.30 Uhr sah eine Fahrradbesitzerin, wie eine junge Frau ihr Fahrrad nahm und damit davon fuhr. Das Fahrrad stand in der Chausseestraße und die ca. 1,70cm große blonde Diebin, welche mit einer dunklen Jacke bekleidet war, fuhr in Richtung Oranienburg. Der Freund der Bestohlenen versuchte noch, die Diebin mit einem Fahrrad einzuholen, was nicht gelang. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blau-silbernes Damenrad mit dünnem Rahmen der Marke „Excelsior“. Eine Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

Hohen Neuendorf: Unfall auf der Kreuzung

An der Kreuzung Hohen Neuendorfer Weg fuhr Donnerstagmorgen kurz nach acht Uhr der Fahrer eines Pkw Chevrolet auf einen Pkw Opel auf, der bremste. Verletzt wurde Niemand. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Oranienburg: Schild angefahren und abgehauen

Eine Zeugin beobachtete am Mittwoch gegen 21Uhr an einer Verkehrsinsel in der Straße der Einheit, wie ein grauer Pkw mit den Kennzeichenfragmenten OHV-XS….über die Verkehrsinsel fuhr und dabei zwei Verkehrsschilder beschädigte. Die ältere Fahrerin stieg kurz aus, sah sich um und fuhr dann weg, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Schaden an den Verkehrszeichen beträgt ca. 500 Euro. An dem Auto muss erheblicher Schaden im Frontbereich entstanden sein. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

Liebenberg: Unfall mit Reh

Am Mittwoch gegen 17:15 Uhr kollidierte auf der Bundesstraße 109, zwischen Liebenberg und Falkenthal, ein Pkw Opel mit einem die Straße querenden Reh. Personen wurden nicht verletzt. An dem Opel entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Er blieb fahrbereit. Das Reh überlebte den Aufprall nicht.

Bärenklau: Streit zwischen Frauen

Die Kinder zweier Familien gerieten Mittwochnachmittag beim Spielen in einem Asylbewerberheim ins Streiten. Eine syrische Frau wollte die Kinder besänftigen und den Streit schlichten. Das bekam eine afghanische Frau mit und beide gerieten daraufhin in Streit. Dabei trat die Afghanin die Syrerin. Beiden konnten von anderen Bewohnern getrennt werden. Die Afghanin, welche im fünften Monat schwanger ist, erlitt einen Nervenzusammenbruch und wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Oranienburger Krankenhaus gebracht. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf.

Oranienburg: Plastikmüll brannte

Offenbar durch unsachgemäßen Umgang mit Feuer oder Glut wurde Mittwochmittag in der Friedrichsthaler Straße ein Plastikmüllberg entzündet. Das Feuer griff auf den daneben befindlichen Anbau des Hauses über. Durch die Feuerwehr konnte ein weiteres Übergreifen auf die Doppelhaushälften verhindert werden. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Oranienburg: Renault in Flammen

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Donnerstag gegen 3.30 Uhr ein im Lindenring abgestellter Pkw Renault Megane in Brand. Dabei wurde der Wagen komplett zerstört. Auch die davor und dahinter abgestellten Pkw wurden in Mitleidenschaft gezogen. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Hennigsdorf: Rückwärts gegen Radfahrer

Der Fahrer eines Pkw fuhr Mittwochmittag in der Peter-Behrens-Straße rückwärts und übersah dabei offenbar den 61-jährigen stehenden Radfahrer und kollidierte mit diesem. Der Radfahrer wurde leicht an der Hand verletzt, lehnte aber eine ärztliche Behandlung vor Ort ab.

Nieder Neuendorf: Seat gegen Baum gedrückt

Der Fahrer eines Ford Transit wollte am Mittwoch gegen 13.20 Uhr die Spandauer Landstraße aus der Einfahrt Höhe Sporthalle befahren. Die Fahrerin eines Seat Ibiza befuhr die Spandauer Landstraße. Der Fordfahrer übersah sie offenbar beim Einbiegen und kollidierte seitlich mit dem Seat. Daraufhin wurde der Seat gegen einen Baum gedrückt und die 29-jährige Fahrerin verletzte sich leicht. Sie lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg