Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Fahrzeug aus Bärenklau letztmalig in Polen geortet
Lokales Oberhavel Fahrzeug aus Bärenklau letztmalig in Polen geortet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 20.07.2016
Ob die Polizei einen in Bärenklau gestohlenen Transporter ausfindig machen, ist mehr als fraglich. Das Fahrzeug wurde letztmalig in Polen geortet. Quelle: dpa
Anzeige
Bärenklau

Von einem Firmengelände Am Elsgraben in Bärenklau ist in der Nacht von Montag zu Dienstag ein Transporter vom Typ Mercedes Sprinter mit dem Kennzeichen B-PH 1080 gestohlen worden. In dem Fahrzeug befanden sich ein mobiles Navigationssystem, ein Handy und zwei Tankkarten. Die Tat scheint auf das Konto international agierender Autodiebe zu gehen, denn beim Auslesen der Sicherheitstechnik des Navigationsgerätes wurde festegestellt, dass der Transporter letztmalig gegen 1.20 Uhr geortet werden konnte – in Polen. Nicht auszuschließen, dass das Fahrzeug inzwischen in seine Einzelteile zerlegt und so zu Geld gemacht wurde. Die Schadenssumme wird auf etwa 35 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Von Bert Wittke

Die Polizei hat am Dienstag einen Syrer in Gewahrsam genommen. Der Mann soll offenbar schlechte Nachrichten aus seiner Heimat bekommen haben und hatte daraufhin mehrfach randaliert. Nun drohte er, jemanden verletzten oder gar töten zu wollen, wenn man nicht für seinen Rückflug nach Syrien sorge.

20.07.2016

Die neue Schülerzeitung des Veltener Hedwig-Bollhagen-Gymnasiums war ein großer Erfolg. Im Sommer 2015 erschienen, erhielt sie in diesem Jahr gleich zwei Auszeichnungen – doch Ausgabe zwei von „Hedwig“ lässt auf sich warten. Einige Probleme waren zu lösen.

20.07.2016

Es gibt immer mehr Hunde. Und somit auch immer mehr Hundekot. In Oberkrämer sind nun 25 so genannte Dogstations aufgestellt worden – Hundetoiletten. Die Einwohner konnten mitbestimmen, wo sie aufgestellt werden sollten. Wir sagen, wo sie stehen.

20.07.2016
Anzeige