Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Feld stand in Flammen
Lokales Oberhavel Feld stand in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 03.03.2018
Bereits zum zweiten Mal brannte es auf dem Feld. Quelle: privat
Anzeige
Borgsdorf

Eine rund 50 Quadratmeter große Grünfläche zwischen Borgsdorf und der Autobahn, Am Mühlenfeld, stand am Sonnabend gegen 15 Uhr in Flammen. Rund 30 Kameraden der Wehren aus Borgsdorf, Birkenwerder und Lehnitz waren etwa eine Dreitviertelstunde im Einsatz. Bereits am Freitag hatten dort ein paar Quadratmeter gebrannt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, wird noch ermittelt. „Es ist schon sehr merkwürdig, dass eine Fläche einfach so brennt“, erklärt Jörg Wollanke vom Borgsdorfer Löschzug.

Von MAZonline

Oberhavel Zeitreise mit der MAZ - Oranienburg damals und heute

Oranienburg ist die Stadt in Brandenburg, die im Zweiten Weltkrieg das größte Bombardement ertragen musste. Heute präsentiert sich die Stadt sehenswert. Die MAZ hat dazu im Fotoarchiv gestöbert und zeigt Bilder, wie die Stadt vor etwa 80 Jahren aussah und wie sie heute zu erleben ist. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und unternehmen Sie eine Zeitreise

04.03.2018

Die SPD in Kremmen mahnt, vorsichtiger mit den städtischen Finanzen umzugehen. Die Haushaltslage der Stadt sei gut, aber es stünden bald viele große Projekte an. Es dürfe kein Defizit geben, so Ortsvereinschef Andreas Kretzschmar.

06.03.2018

Sportredakteur Knut Hagedorn mag es im Winter warm und kuschlig – am liebsten mit Hund und Katze vor dem Kamin. Doch in der Redaktion angekommen, nagt eine quälende Frage an ihm: Habe ich den Kamin angelassen?

06.03.2018
Anzeige