Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Festival: 30 Cent für Leegebruch
Lokales Oberhavel Festival: 30 Cent für Leegebruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 18.08.2017
Die Kicker Dibs treten am 26. August in Kremmen auf. Quelle: Promo
Kremmen

Das Festival „Feuer und Flamme für Kremmen“ steht diesmal ganz im Zeichen der Hilfe für die Betroffenen des Leegebrucher Hochwassers. Das teilte Veranstalter Andreas Dalibor mit. „Die Getränke und die Grillware werden dieses Jahr 30 Cent teurer sein“, sagt er, „denn wir finanzieren nicht nur das Fest, sondern auch unseren Spendenfond für Leegebruch, bei dem wir 1300 Euro vorfinanziert haben, um vor Ort kostenlos Bautrockner, die natürlich schon in Betrieb sind, zu sponsern.“

Anderas Dalibor und seine Roadshow. Quelle: Robert Tiesler

Am Sonnabend, den 26. August, findet das Fest auf der Wiese vor dem Kremmener Theater „Tiefste Provinz“ im Scheunenviertel statt. Es beginnt um 14 Uhr mit einem Trödelmarkt, mit Keltenschlacht-Vorführungen, einem Streichelzoo und Kinderbeschäftigungen. Um 17 Uhr geht es auf der Bühne weiter. Zu Gast sind die Bands Maxi aus Schwante, Melotorium aus Birkenwerder und die Kicker Dibs aus Berlin, die gerade mit der Musik zum Film „Tigermilch“ im Kino präsent sind. Am Abend kommt Dalibors Roadshow auf die Bühne, die Gruppe mit Frontmann Andreas Dalibor präsentiert die aktuelle Show.

Der Eintritt ist frei. Das Open-Air-Fest finanziert sich durch die Einnahmen vom Grill- und Getränkestand sowie durch die Standmieten der Trödler.

Wer einen Trödelstand aufbauen will, kann sich bei Andreas Dalibor, 0170/2 12 91 35, melden.

Von MAZonline

Der Landkreis Oberhavel: eine Region zum Verlieben mit traumhaften Kulissen. Die von unseren Lesern eingereichten Fotos beweisen es. Nun sind Sie gefragt: Wählen Sie Ihr Lieblingsmotiv aus unseren Favoriten. Das Gewinner-Foto wird als neues Titelbild die Facebook-Seite der MAZ-Redaktion Oberhavel verschönern.

18.08.2017

Ein unaufmerksamer Pkw-Fahrer im Kremmener Gemeindeteil Orion verursachte am Donnerstagnachmittag einen Zusammenstoß, als er eine herannahende 35-jährige Pkw-Fahrerin scheinbar übersah.

18.08.2017

Ein tragischer Todesfall ereignete sich am Donnerstagabend auf einem Feld im Granseeer Ortsteil Buberow: Ein 61-jähriger Landwirt erlitt während der Heuernte auf seinem Traktor gesundheitliche Probleme und kollidierte schließlich mit einem Strommast der an das Feld grenzenden Zugstrecke.

18.08.2017