Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Festumzug: Busse fahren anders
Lokales Oberhavel Festumzug: Busse fahren anders
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 01.06.2016
800 Jahre Oranienburg – das wird gefeiert. Quelle: TKO
Anzeige
Oranienburg

Der Festumzug am Sonnabend, 4. Juni, bringt an diesem Tag Veränderungen im Busverkehr mit sich. Von circa 13 bis 15 Uhr werden die Bushaltestellen Breite Straße, Bernauer Straße und S-Bahnhof Oranienburg von der Oberhavel Verkehrsgesellschaft (OVG) nicht angefahren.

Für alle betroffenen Linien gilt: Start- und Zielpunkt ist in die Dr.-Heinrich-Byk-Straße, wo Ersatzhaltestelle für den S-Bahnhof Oranienburg eingerichtet sind. Betroffen sind folgende Linien:

Linie 824: Bis 13 Uhr steuert der Bus von Hennigsdorf kommend Oranienburg alle 20 Minuten regulär an. Ab 13 Uhr fährt der Bus jedoch nur bis zur Kremmener Straße (ab Bushaltestelle circa 1 km Fußweg bis zur Festumzugsstrecke an der Bernauer Straße). Von der Kremmener Straße fährt der Bus dann außerplanmäßig über die Melanchthonstraße zur Berliner Straße, Saarlandstraße, Lehnitzstraße bis zur Ersatzhaltestelle in der Dr.-Heinrich-Byk-Straße.

In Richtung Hennigsdorf startet der Bus wiederum in der Dr.-Heinrich-Byk-Straße. Die Fahrt von dort führt über André-Pican-Straße, Saarlandstraße, Berliner Straße, Melanchthonstraße zur Kremmener Straße, danach weiter nach Fahrplan).

Linie 804: Aus Richtung Rewe­straße kommend verläuft die Fahrt planmäßig bis zur Albert-Buchmann-Straße. Von dort geht es jedoch nicht in Richtung der regulären Haltestellen Gericht und Bernauer Straße, sondern in die entgegengesetzte Richtung über die Saarlandstraße bis zur Haltestelle Dr.-Heinrich-Byk-Straße. Gleiches gilt in umgekehrter Richtung für die Fahrt ab Dr.-Heinrich-Byk-Straße zurück in Richtung Rewe­straße.

Aus Richtung Malz kommend und in Richtung Malz fahrend geht es wiederum außerplanmäßig über die André-Pican-Straße.

Für Änderungen auf weiteren Buslinien könne sich Fahrgäste bei der OVG informieren unter www.ovg-online.de.

Taxi-Fahrer können am 4. Juni in der Zeit von circa 12 bis 16 Uhr nicht vor dem Bahnhof halten. Es werden aber Ersatzhaltebuchten für Taxis in der Willy-Brandt-Straße zur Verfügung stehen. Besucher des Festumzuges, die am 4. Juni mit dem Auto in die Stadt kommen wollen, müssen bedenken, dass Teile der Innenstadt ab 11 Uhr für den Autoverkehr gesperrt sind. Die Umzugsstrecke wird nach dem Umzug wieder freigegeben.

Von MAZ-online

Oberhavel Waldpädagogik in Bergfelde - Waschbär besucht Naturschützer

Waschbär „Molly“ besucht am Freitag, 3. Juni, die Deutsche Waldjugend am Naturschutzturm in Bergfelde. Das Tier war von seinen Haltern nach einem großen Unwetter im Jahr 2007 verletzt aufgefunden worden. Seitdem lebt Molly bei ihnen. Am Freitag wuselt Molly zwischen 15 und 17 Uhr auf dem Turmgelände umher und darf ausdrücklich gestreichelt werden.

01.06.2016

Zehn exotische Palmen haben Diebe aus einem Gewächshaus in Birkenwerder (Oberhavel) gestohlen. Zuvor hatten die Täter den Zaun des Betriebsgeländes im Triftweg überstiegen. Der Wert der Pflanzen wird mit rund 3000 Euro beziffert. Wann genau der Diebstahl

01.06.2016
Oberhavel Party auf der Dorfaue - Sonnabend: Dorffest in Bötzow

Immer am ersten Juni-Wochenende steigt in Bötzow das jährliche Dorffest. Gefeiert wird am 4. Juni ab 14 Uhr – und das bis in die Nacht hinein. Einer der Gäste wird Felix Wohlfarth sein. Der Zauberer zeigt sein können am Nachmittag in der Bibliothek. Aber auch sonst können die Gäste einiges erleben.

01.06.2016
Anzeige