Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Großeinsatz für Rettungskräfte am Mittwochabend
Lokales Oberhavel Großeinsatz für Rettungskräfte am Mittwochabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 01.03.2018
Eine Schlosserei und ihre Nebengelasse brannten. Quelle: Fotos: Julian Stähle
Mühlenbeck

Mehr als 70 Kameraden der Feuerwehr kämpften am Mittwochgabend in Mühlenbeck am Jägerhof gegen einen Großbrand. Dort stand eine Werkstatt und deren Nebengelasse in Flammen – was den Brand auslöste, ist nach ersten Erkenntnissen noch völlig unklar.

Mittwochabend in Mühlenbeck: Großbrand am Jägerhof. Mehrere Gebäude an der Schlosserei gingen in Flammen auf. Mehr als 70 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.

Meterhohes Feuer und dichter Rauch waren weithin über Mühlenbeck sichtbar. Ausgelöst worden war der Feueralarm für die Rettungskräfte um 19.19 Uhr. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. „Die Kollegen werden noch einige Zeit mit den Arbeiten vor Ort beschäftigt sein“, erklärte Michael Schulz von der Regionalleitstelle der Feuerwehr in Eberswalde um 21.30 Uhr gegenüber der MAZ.

Neben den Feuerwehren aus Zühlsdorf, Mühlenbeck, Schönfließ und Bergfelde waren die Polizei, zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Eine verletzte Person wurde ins Krankenhaus nach Berlin Buch gebracht.

Von Nadine Bieneck

Die Initiative „Oberschule für Oberkrämer“ bekommt politische Unterstützung von der FDP in Oberhavel. Dazu fand am Dienstagabend ein Treffen ein Velten statt. Gehe es um Wirtschaftlichkeit oder um Lebensqualität, sei eine Frage in diesem Zusammenhang, so Daniel Langhoff von der FDP.

30.04.2018

Nach 25 Jahren verabschiedet sich die Hennigsdorfer Kinderärztin Petra Hoffmann in dieser Woche offiziell in den Ruhestand. Die Zahl der kleinen Patienten hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen, zuletzt kamen rund 1300 Mädchen und Jungen pro Quartal. Ihrem Nachfolger Norman Klingenberg vertraut Petra Hoffmann die Kinder gerne an.

03.03.2018

Der Berliner Hobbyhistoriker Peter Reinhardt referierte am Dienstag im Speisesaal der Leegebrucher Grundschule zum Thema „Scheinanlagen“. Eingeladen hatte ihn der Geschichtsverein Leegebruch als Auftaktveranstaltung zum 90. Geburtstag der Gemeinde.

03.03.2018