Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Feuer auf dem alten Flugplatz

Oranienburg Feuer auf dem alten Flugplatz

Zwei Brände musste die Feuerwehr am Dienstagabend gegen 17.45 Uhr in Oranienburg löschen. In Flammen standen zwei barackenähnliche Gebäude am ehemaligen Flugplatzgelände (Bärenklauer Weg), die etwa 200 Meter voneinander entfernt sind. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Voriger Artikel
Zum Jahresende schließt die Waage
Nächster Artikel
Munitionssuche in der Melanchthonstraße

Oranienburger Feuerwehrleute mussten am Dienstagabend zwei Brandorte nahe des alten Flugplatzgeländes löschen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Oranienburg. Gleich zwei Brände mussten am Dienstagabend in Oranienburg gelöscht werden. Um 17.44 Uhr wurde die Feuerwehr in den Bärenklauer Weg am ehemaligen Flugplatzgelände gerufen. Dort brannte es in einem barackenähnlichen Gebäude, das keine Türen und Fenster mehr besitzt. Nach Auskunft der Feuerwehr waren es in erster Linie Fußbodendielen, die Feuer gefangen hatten. Im Einsatz dort waren sechs hauptamtliche Kameraden des Löschzuges 1. Kurz darauf wurde ein zweites Feuer bemerkt, das sich nut etwa 200 Meter vom ersten Brandort entfernt befand. Auch dabei handelte es sich um eine Baracke gehandelt haben. Zum Einsatz an diesem Gebäude kamen Kräfte der Löschzüge 2 und 3 (Innenstadt und Sachsenhausen). Gegen 19 Uhr konnten die Einsätze beendet werden. Da beide Brände fast zeitgleich ausgebrochen sind, sich räumlich aber so weit von einander entfernt befinden, dass ein Überspringen der Flammen ausgeschlossen werden kann, liegt der Verdacht der Brandstiftung nahe. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg