Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Feuer im Behindertenheim war eine Übung
Lokales Oberhavel Feuer im Behindertenheim war eine Übung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 10.11.2016
Die Übung sollte so realistisch wie möglich sein. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Beetz

Der Alarm ging am Mittwochabend um 19.13 Uhr ein. Inhalt: Großbrand im Behindertenheim Beetz, eine vermisste Person. Alle Feuerwehreinsatzkräfte der Stadt Kremmen machten sich auf den Weg zum Gebäudebrand.

Was die Kameraden der drei Löschzuge nicht wussten: Es handelte sich um eine Übung. Vor Ort musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet, die Löschwasserversorgung sicher gestellt und die vermisste Person gefunden werden.

Vier Löschfahrzeuge waren im Einsatz. Alles verlief reibungslos. Im Schluss gab es warme Erbsensuppe. Die Verpflegung der Kameraden übernahm das Heim.

Von MAZonline

Der Ziegeleipark im Zehdenicker Ortsteil Mildenberg schaffte in diesem Jahr wieder einen Besucherrekord. 56.117 Menschen kamen 2016. Die Familienangebote wie Eisenbahntag, Taschenlampenführung oder der klassische Familientag seien begehrt. Und „Nachts im Museum“ – in diesem Jahr neu aufgelegt – sei fast durchweg ausverkauft gewesen

10.11.2016

Auch Karnevalisten sind berufstätig. Und weil der 11.11. diesmal auf einen Freitag fällt, wird der Saisonstart eben erst am 12. November gefeiert, am Sonnabend. Dann gibt es wieder den Sturm auf das Rathaus – und Bürgermeister Laesicke muss den Rathausschlüssel rausrücken.

10.11.2016

Im Oranienburger Bauausschuss ging es um den Umbau der alten Comeniusschule im Schlosspark zur Park-Kita. Die Verwaltung sieht darin eine Chance, übergangsweise Ausweichquartiere zu schaffen, um die dringende Sanierung der Kita „Friedrich Fröbel“ über die Bühne zu bekommen. Doch es kam anders.

10.11.2016
Anzeige