Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr-Großeinsatz an der B 96

"Alte Reederei" in Fürstenberg abgebrannt Feuerwehr-Großeinsatz an der B 96

Das Haupthaus der "Alten Reederei" in Fürstenberg wurde am Donnerstagabend ein Raub der Flammen. Fünf Wohnungen sind komplett vernichtet worden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Alle Fürstenberger Löschgruppen waren im Einsatz, dazu die Feuerwehren Lychen, Dannenwalde und Gransee.

Voriger Artikel
Neuer Klinikverbund für Havelland und Oberhavel
Nächster Artikel
Schüsse im Saurierpark

Fünf Wohnungen im Haupthaus sind vernichtet.

Quelle: Anke Dworek

Fürstenberg. In einem Schuppen auf dem Grundstück der "Alten Reederei" in der Brandenburger Straße (B96) ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen, das auf das vierstöckige Haupthaus übergriff. Das brannte vom Erdgeschoss bis zum Dachstuhl vollständig aus. Fünf Wohnungen sind komplett vernichtet worden. Der Sachschaden wird vom Eigentümer Michael Wittke auf mindestens 500.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt, die Gäste in der Radlerpension konnten das Grundstück unbeschadet verlassen. Die Feuerwehrleute haben auch dafür gesorgt, dass Wittkes Kater Karlchen ins Freie und damit in Sicherheit kam.

Um 22.21Uhr war die Feuerwehr arlamiert worden. Alle Fürstenberger Löschgruppen waren im Einsatz, dazu die Feuerwehren Lychen, Dannenwalde und Gransee, letztere mit einem Drehleiterfahrzeug. Kreisbrandmeister Frank Kliem war ebenfalls gekommen. 68 Feuerwehrleute bekämpften den Brand. Ein Übergreifen auf die gerade neu eröffnete Pension der "Alten Reederei" konnten die Kameraden verhindern. Allein von der Ortswehr Fürstenberg waren 37 Kameradinnen und Kameraden dem Alarm gefolgt. "Wir hatten insgesamt 16 Trupps unter Atemschutz im Einsatz", sagt Stadtbrandmeister Dirk Stolpe. Eine Zeit lang hat er selbst nicht daran geglaubt, dass das Feuer in den Griff zu bekommen wäre. "Aber es war gottlob windstill." Erst gegen halb sechs Uhr am Morgen sind die Feuerwehrleute aus den Stiefeln gekommen. Die Polizei musste die B 96 am Brandort bis um 3 Uhr komplett sperren, danach war halbseitiges Befahren möglich.

Von Anke Dworek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Alte Reederei" in Fürstenberg wird entkernt

Die „Alte Reederei“ in Fürstenberg, die Anfang November in Brand geraten war, steht nun leer. In der vergangenen Woche ist alles, was noch an Mobiliar vorhanden war, entsorgt worden. Es war vom Feuer und auch vom Löschwasser beschädigt worden. Als nächstes wird das Gebäude entkernt.

mehr
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg