Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr auch am Tage einsatzbereit

Gransee Feuerwehr auch am Tage einsatzbereit

Jede Kommune kennt das Problem: Wenn es mitten in der Woche brennt, mangelt es häufig an Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren, die ausrücken können. Im Amt Gransee und Gemeinden wird diese Schwachstelle ganz pragmatisch umschifft.

Voriger Artikel
Ballett und eine Band für die Kleinsten
Nächster Artikel
Pfarrer Nico Vajen wechselt nach Berlin

Wie zuletzt im Wald in Gransee waren eine Reihe von Kameraden im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr

Gransee. Wie ist die Tageseinsatzbereitschaft der Stützpunktfeuerwehr Gransee aufrechtzuerhalten? Diese Frage beschäftigt die Experten schon lange. Und genau so lange wird an der Lösung gearbeitet – mit Erfolg, wie Amtsbrandmeister Andreas Pahlow jüngst im Amtsausschuss sagte. Im gesamten Gebiet des Amtes Gransee und Gemeinden gibt es 207 aktive Feuerwehrleute in zwölf Löschgruppen. Aber an Arbeitstagen ist die personelle Lage bescheiden – insbesondere deshalb, weil die Arbeitsorte der Kameraden fernab des Standortes ihrer Löschgruppe liegen und sie demzufolge gar nicht vor Ort sind. An ein Ausrücken jeder einzelnen Löschgruppe ist mangels zur Verfügung stehender Kräfte in der Regel nicht zu denken.

28 Kameraden sind auch tagsüber verfügbar

Aktuell stünden 28 Feuerwehrleute für die Stützpunktfeuerwehr Gransee in der Woche zur Verfügung. Aus diesem Pool kann die erste Phase eines Einsatzes – auch unter Verwendung der Spezialtechnik – abgesichert werden. Gut die Hälfte davon sind Mitarbeiter der Amtsverwaltung ((7), des Amtswirtschaftshofes (7) und der Kita (1). Darüber hinaus arbeiteten drei Kameraden in Gransee, neun weitere seien tagsüber zeitweise verfügbar. Und dazu komme mit Jörg Tiede jemand, der – zeitlich etwas verzögert – in der Einsatzleitung  eingesetzt werden könne.

So mancher Mitarbeiter im Umfeld des Amtes sei in der Vergangenheit gefragt worden, ob er in der Feuerwehr sei oder ob er sich ein Engagement dort vorstellen könne. Auch künftige Kollegen der Verwaltung, des Amtswirtschaftshofes oder der Kitas würden nach ihrer Bereitschaft gefragt werden, als Feuerwehrfrau oder -mann mitzuwirken, so Andreas Pahlow. „Während andere Feuerwehren noch über solche Modelle reden, haben wir schon vorgelegt“, sagt der Amtswehrführer mit Stolz.

Technisch sei das Personal der Löschgruppe Gransee so gut ausgestattet, dass im Falle eines Alarms jeder eine Rückmeldung geben könne, ob er dem Ruf folgen kann oder nicht.

Von Stefan Blumberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg