Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Feuerwehr befreit verletzte 77-Jährige aus ihrem Auto
Lokales Oberhavel Feuerwehr befreit verletzte 77-Jährige aus ihrem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 08.09.2016
Die beiden Unfallfahrzeuge nach dem Zusammenstoß in der Breiten Straße in Velten. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Velten

Eine 20-jährige BMW-Fahrerin fuhr am Mittwoch gegen 14.15 Uhr in Velten die Breite Straße in Richtung Leegebruch entlang und wollte auf einen Parkplatz links der Hauptstraße abbiegen. Dabei übersah sie eine aus Richtung Leegebruch kommende 77-jährige Ford-Fahrerin und kollidierte seitlich mit deren Wagen. Die 77-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Später wurde sie mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Von Bert Wittke

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 8. September 2016 - Wohnungsinhaber tot aufgefunden

Ein 75-jähriger Mann aus der Berliner Straße Hohen Neuendorf ist am Mittwoch gegen 18 Uhr tot im Bad seiner Wohnung gefunden worden. Feuerwehrleute hatte die Wohnung nach Hinweisen von Nachbarn geöffnet. Ein Notarzt stellte eine natürliche Todesursache fest.

08.09.2016

Die 800-Jahr-Feier Mitte Juli in Kremmen war ein gelungenes Fest. Wer dabei war – aber natürlich auch die, die nicht dabei sein konnten –, haben nun die Gelegenheit, sich alles noch mal anzusehen. Ingo Pahl hat das Bühnenprogramm mitgefilmt. Entstanden sind elf DVDs.

08.09.2016

Erheblichen Widerstand hat eine 36-jährige ausreisepflichtige Kamerunerin geleistet. Die Frau war am Mittwoch von einem Asylheim in Hennigsdorf zum Flughafen Tegel gebracht worden, wo sie eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde biss und Polizisten bespuckte. Nachdem sich der Flugkapitän weigerte, die Frau mitzunehmen, wurde sie zurück nach Hennigsdorf geschickt.

08.09.2016
Anzeige