Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Feuerwehr holt Reichskriegsflagge vom Balkon
Lokales Oberhavel Feuerwehr holt Reichskriegsflagge vom Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 17.06.2016
Die Polizei wurde am Donnerstagabend darüber informiert, dass auf einem Balkon in Hennigsdorf eine Reichskriegsflagge hängt. Quelle: dpa
Anzeige
Hennigsdorf

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste die Feuerwehr Hennigsdorf am Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr ausrücken. Die Kameraden waren von der Polizei um Amtshilfe gebeten worden. Wie es dazu am Freitag aus der Polizeidirektion Nord hieß, galt es, eine Reichskriegsflagge zu entfernen, die auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Wolf-Straße aufgehangen worden war. Zuvor hatte die Polizei versucht, mit dem Mieter beziehungsweise den Nachbarn Kontakt aufzunehmen, jedoch hatte bei beiden Wohnungen niemand geöffnet. Bei der entfernten Flagge soll es sich um ein Exemplar aus den Jahre 1933 bis 1935 handel. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen beziehungsweise Symbolen verfassungswidriger Organisationen.

Von Bert Wittke

Oberhavel Viel Lärm in Neu-Vehlefanz - Hoffmanns wohnen an der Autobahn

Es ist ein Leben mit dem Lärm. Seit 1949 haben die Hoffmanns ein haus am Rande von Neu-Vehlefanz. Anfang der 70er-Jahre wurde der Ort von der Autobahn zerschnitten. Seitdem lebt die Familie nur wenige Meter davon entfernt. Ruhe herrscht nur, wenn ein Stau auf dem Berliner Ring entsteht.

17.06.2016
Oberhavel Galaabend zur Preisverleihung - Louise-Förderpreis verliehen

„Wie soll man sich nach einer Preisverleihung schon fühlen? Ausgezeichnet.“ Mit diesen Worten des Kabarettisten Dieter Hildebrandt schloss Marie Uhlmann, die am Mittwochabend mit der „Louise“, dem Louise-Henriette Förderpreis geehrt worden ist, ihre kleine Dankesrede.

19.06.2016
Oberhavel Brücke für Motorboote – Langer Trödel eröffnet - Mit den Booten klappts jetzt in Liebenwalde

Schon lange warten die Sportbootfahrer, dass der Lange Trödel eröffnet wird. Am Donnerstag Mittag fuhren die ersten Boote durch die Klappbrücke in Liebenwalde. Ihr Ziel war Zerpenschleuse, wo am Nachmittag die neue Schleuse in Betrieb ging. Nun können auch führescheinlose Sportboote über den Finowkanal bis zum Werbellinsee fahren.

16.06.2016
Anzeige