Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehreinsatz in der Küche

Ribbeck Feuerwehreinsatz in der Küche

Nach einem Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses im Ziegeleiweg mussten mehrere Mieter am Mittwoch ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr rückte mit 16 Kräften und der Drehleiter an.

Ribbeck bei Zehdenick 53.0314829 13.2567318
Google Map of 53.0314829,13.2567318
Ribbeck bei Zehdenick Mehr Infos
Nächster Artikel
Eiche am Dorfanger vorerst gerettet

Per Drehleiter arbeitet sich die Feuerwehr in das erste Obergeschoss vor.

Quelle: Uwe Halling

Ribbeck. Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Ribbeck sind am Mittwoch mit dem Schrecken davon gekommen. Am Vormittag wurde ein Gebäudebrand im Ziegeleiweg gemeldet – tatsächlich stand eine Küche im ersten Obergeschoss in Flammen. Die Mieter des Gewo-Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Es wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr war mit 16 Einsatzkräften aus Zehdenick und Marienthal angerückt und hatte auch die Drehleiter dabei. Laut Stadtbrandmeister Gerd Ritter ist die Brandursache noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen habe sich das Feuer aber im Bereich der Spüle entwickelt – möglicherweise infolge eines technischen Defektes. Weil auch wasserführende Armaturen durch die enorme Hitzeentwicklung nachgaben, wurde Leitungswasser freigesetzt, was für einen ersten Löscheffekt sorgte. „Das hat auch dazu beigetragen, dass das Feuer nicht größer wurde und sich ausbreitete“, sagte Stadtbrandmeister Gerd Ritter. Die Feuerwehr entschied sich für einen Innenangriff – eine übliche Methode, solange das Feuer noch nicht den Dachstuhl erreicht habe. Die Wohnung ist infolge der starken Rauchentwicklung derzeit unbewohnbar und muss saniert werden. Die Gewo als Vermieter kann die Bewohner übergangsweise aber in einer Wohnung im selben Haus unterbringen, bestätigte Geschäftsführer Eckart Diemke. Von den vier vorhandenen Wohnungen waren bislang drei bewohnt. Elektriker und Wassermonteure wurden noch am selben Tag angefordert, um die Leitungen zu überprüfen. Ein Mieter auf demselben Aufgang sagte nach den Löscharbeiten, er sei krisenerprobt. „Das wird schon wieder.“

Von Cindy Lüderitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg