Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Fluglärm ist wieder ein Thema

Anwohner beschweren sich über Lärm Fluglärm ist wieder ein Thema

Die Diskussion um den Fluglärm in und um Gransee reißt nicht ab. Bürgermeister Wilfried Hanke sagt, er habe in dieser Saison eine Vielzahl kritischer Bürgerbriefe zum Sprungbetrieb auf dem Flugplatz erhalten und die neuerlichen Beschwerden zum Anlass genommen, das Thema noch einmal in öffentlicher Runde zu behandeln.

Voriger Artikel
Unfallfahrer lässt Radlerin liegen
Nächster Artikel
Regatta mit Schlosskulisse
Quelle: dpa

Gransee. Zur nächsten Stadtverordnetenversammlung in Gransee, am 12. Dezember, wurde der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft GoJump GmbH, Mike Vetter, eingeladen, um sein Konzept für den Flugplatz noch einmal zu erläutern. Eine Zusage stand gestern noch aus.

"Es sind in diesem Jahr deutlich mehr Hinweise zum Fluglärm eingegangen und nicht alle von denselben Leuten", so Wilfried Hanke. Waren es anfänglich vor allem Menschen aus Gransee und den umliegenden Ortschaften, die die Lärmbelästigung durch das Absetzflugzeug an Feiertagen und Wochenenden kritisierten, sei der Einzugsbereich inzwischen deutlich größer geworden. Das liegt laut Hanke an den variablen Flugrouten.

Als Reaktion auf die Proteste aus Gransee hatte Mike Vetter die Piloten angewiesen, verschiedene Bahnen zu fliegen, um einzelne Gebiete nicht über Gebühr zu belasten. Dafür hat sich offenbar die Zahl der Betroffenen erhöht. Vermehrt kamen jetzt auch Beschwerden aus der Zehdenicker Region. "Einige Bürger haben nicht das Gefühl, dass die bisherigen Maßnahmen zu einer Lärmreduzierung geführt haben", sagt Wilfried Hanke. Mike Vetter hatte gegenüber der MAZ erklärt, dass die technischen Möglichkeiten, die Flugzeuggeräusche zu minimieren, ausgereizt seien.

cl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Landtagsabgeordneter Christoph Schulze bemängelt Bemühungen

Der Landtagsabgeordnete Christoph Schulze (parteilos) kritisiert die Bemühungen der Landesregierung zum Schallschutz rund um den BER. Die Einwohner von Blankenfelde-Mahlow haben bislang keine Lärmschutzanlagen erhalten, wie sie das Oberverwaltungsgericht fordert, bemängelt er in einer Pressemitteilung.

mehr
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg