Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Forstarbeiter entdecken Cannabispflanzen

Drogenfund im Wald Forstarbeiter entdecken Cannabispflanzen

Etwa 50 Cannabispflanzen, bestens gepflegt und gedüngt, haben Forstarbeiter am Montagvormittag gegen 11 Uhr in einem Waldgebiet zwischen Staffelde und Börnicke (Landkreis Havelland) entdeckt. Die Polizei grub die Pflanzen aus und stellt sie zum Zwecke der Beweisaufnahme sicher.

Voriger Artikel
Fieberhafte Suche nach Waldbrand
Nächster Artikel
Unfall am Bahnübergang

Forstarbeiter stießen bei Arbeiten in einem Waldstück zwischen Staffelde und Börnicke auf Cannabispflanzen.

Quelle: dpa

Staffelde. Nicht schlecht staunten am Montagvormittag Forstarbeiter, die in einem Waldstück zwischen Staffelde und Börnicke im Einsatz waren: Sie entdeckten in dem Gelände zwischen Autobahn und Bundesstraße 273 etwa 50 Cannabispflanzen. Die Gewächse, so die Aussage der Polizei am Dienstag, hätten den Eindruck gemacht, als ob sie regelmäßig gepflegt und gedüngt werden. Die Pflanzen wurden von der Polizei ausgegraben und sichergestellt. Gegenwärtig sind Ermittlungen zu den Eigentümern der Pflanzen im Gange.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg