Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Frau fährt mit Auto auf Mann zu
Lokales Oberhavel Frau fährt mit Auto auf Mann zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 27.11.2016
Quelle: imago stock&people
Anzeige
Fürstenberg: Werkzeug entwendet



In der Nacht von Donnerstag zu Freitag brachen in der Geldenerstraße unbekannte Täter eine auf der Ladefläche befindliche Holzkiste eines Kleintransporters auf und entwendeten aus dieser diverse Elektrowerkzeuge.

Hennigsdorf: Trickdiebstahl

Zu einem Trickdiebstahl von zwei südländisch aussehenden Personen kam es am 25. November 2016 gegen 14:30 Uhr, in der Bahnhofstraße in einem Geschäft. Hierbei lenkte eine Person den Verkäufer durch ein Gespräch ab. Die zweite Person kaufte während des Gesprächs eine Zeitung und entwendete dabei eine unbekannte Menge Bargeld aus der Kasse. Hinweise nimmt das Polizeirevier Hennigsdorf entgegen.

Fürstenberg: Einbruch in Ställe

Von Donnerstagnachmittag bis Freitagabend kam es in der Kastanienstraße sowie im Zarenweg zu einem Einbruch in ein Stallgebäude. Aus beiden Ställen wurden diverse Elektrowerkzeuge entwendet.

2016/1643 Glienicke Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte Täter hebelten am 25. November in der Zeit von 15 bis 19 Uhr das Terrassenfensters eines Einfamilienhausesauf, drangen ein und durchsuchten es. Vor Ort konnte Spuren durch die Kriminalpolizei gesichert werden.

Hennigsdorf: Einstieg über den Balkon

Über die Balkontüren drangen unbekannte Täter am 25. November zwischen 14 und 21.30 Uhr in der Fontanestraße sowie in der Paul-Schreier-Straße in zwei Wohnungen der Mehrfamilienhäuser ein. Sie stahlen aus den Wohnungen Bargeld, Schmuck und Elektrokleingeräte.

Hohen Neuendorf: versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Gescheitert sind unbekannte Täter am 25. November von 17 bis 20.50 Uhr mit zwei Versuchen, die sicherheitsverglaste Terrassentür eines Hauses einzuschlagen beziehungsweise aufzuhebeln. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Hennigsdorf entgegen.

Oberhavel: Drei Trunkenheitsfahrten

Mit Alkohol am Steuer erwischte die Polizei am Wochenende drei Fahrer. Ein 22-Jähriger hatte am Freitag um 23.30 Uhr in der Oranienburger Chaussee in Glienicke 0,85 Promille intus. Es musste seinen VW stehen lassen. Am Samstag um 2.45 Uhr wurde ein 34-jähriger Radfahrer in der Berliner Straße in Oranienburg mit 2,21 Promille angehalten.

Auffällig verhielt sich am Samstag um 20.50 Uhr der 36-jährige Fahrer eines PKW Alfa Romeo im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Zehdenick, Am Kirchplatz. Es erhärtete sich der Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Hohen Neuendorf, Bergfelde: Betrunkene Frau flüchtet nach Verkehrsunfall

Turbulente Szenen am Samstagnachmittag um 17.20 Uhr in Bergfelde: Ein Zeuge informierte die Polizei über einen Verkehrsunfall in der Clara-Zetkin-Straße in Bergfelde. Dabei flüchtete eine 35-jährige Skoda-Fahrerin vom Unfallort, nachdem sie gegen einen am Fahrbahnrand geparkten PKW gefahren war. Der Zeuge versuchte, die Frau an der Weiterfahrt zu hindern, in dem er sich vor das Fahrzeug stellte, als die Beschuldigte zurücksetzte. Diese hielt jedoch auf den Mann zu, sodass er sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte. Der Zeuge konnte das Fahrzeug verfolgen und kurze Zeit später im Stolper Weg, Ecke Herthastraße feststellen. Bevor die Frau wieder losfahren konnte war die Polizei vor Ort und führte einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 2,20 Promille ergab. Eine Blutentnahme wurde richterlich angeordnet, ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein der Frau beschlagnahmt.

Von Stefan Blumberg

Sie sind die Jüngsten bei der Feuerwehr Staffelde/Groß-Ziethen: die Löschkrümel. 17 Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren sind dabei, sie kommen einmal im Monat am Sonnabend zusammen. das erste Ausbildungsjahr endet nun – jetzt gibt es Geschenke.

26.11.2016
Oberhavel Bürgermeisterwahl in Kremmen - Unterlegene Parteien ohne Wahlempfehlung

Am Sonntag entscheidet sich, wer neuer Bürgermeister von Kremmen wird: Sebastian Busse (CDU) oder Eckhard Koop (parteilos). Die Unterlegenen von SPD, Linke und UWG/LGU verzichten auf eine Wahlempfehlung und haben dafür verschiedene Begründungen.

26.11.2016

Im Kremmener Ortsteil Flatow gehört der Klang der Feuerwehrsirene zum Alltag. Doch auch in anderen Orten häufen sich Vorfälle: Immer wieder brennt es im Landkreis Oberhavel. Von ei­ner Serie spricht allerdings kaum jemand. MAZonline gibt einen Überblick.

25.11.2016
Anzeige