Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Frau springt aus dem Fenster

Oberhavel: Polizeibericht vom 5. Oktober 2016 Frau springt aus dem Fenster

Die Polizei musste am Dienstagabend gegen 19.35 Uhr zu einem Einsatz in den Mühlenbecker Weg in Oranienburg ausrücken. Eine Frau war aus einem Fenster des dortigen Asylbewerberheims gestürzt. Sie musste schwer verletzt in ein Berliner Krankenhaus geflogen werden. Ersten Ermittlungen zufolge war sie nach einem Streit absichtlich aus dem Fenster gesprungen.

Voriger Artikel
Mann verprügelt Frau und Sohn
Nächster Artikel
Bürger fürchten Unfälle auf Marwitzer Straße

In das Asylbewerberheim im Mühlenbecker Weg in Oranienburg wurde die Polizei am Dienstagabend gerufen. Dort war eine Frau offenbar absichtlich aus einem fenster gesprungen.

Quelle: dpa

Oranienburg. Am Dienstagabend gegen 19.35 Uhr wurden Einsatzkräfte der Oranienburger Polizei zu einem Einsatz in den Mühlenbecker Weg gerufen. Dort hatten sich kurz zuvor dramatische Szenen abgespielt. Eine 28-jährige Frau war aus einem Fenster im ersten Obergeschoss des dortigen Asylbewerberheimes gestürzt. Sie erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus geflogen werden musste. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war die Frau nach einem Streit ohne Fremdeinwirkung wütend aus dem Fenster gesprungen. Ob dabei Suizidabsichten ebenfalls eine Rolle spielten, konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden.

Birkenwerder: Ladefläche leergeräumt

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag die hintere Fahrzeugtür eines Kleintransporters VW Crafter aufgehebelt. Der Wagen war in der Hauptstraße in Birkenwerder abgestellt worden. Die Täter entwendeten von der Ladefläche mehrere Werkzeuge. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10 000 Euro.

Hammer: Vorfahrt eines Lkw nicht beachtet

Auf der Bundesstraße 167 zwischen den Ortschaften Hammer und Zerpenschleuse (Kreis Barnim) ist es am Dienstag um 8.07 Uhr zu einem Unfall gekommen. Nach derzeitigem Kenntnisstand übersah der Fahrer eines Pkw Dacia einen vorfahrtsberechtigten Lkw und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

Schildow: Heckscheibe eingeschlagen und Werkzeug gestohlen

Im Zeitraum zwischen dem 30. September und 4. Oktober haben unbekannte Täter die Heckscheibe eines in der Mühlenbecker Straße abgestellten VW T5 eingeschlagen und mehrere Elektrowerkzeuge gestohlen. Es entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Hohen Neuendorf: Armaturenbrett entwendet

In der Burghardtstraße schlugen unbekannte Täter am vergangenen Wochenende die Seitenscheibe eines BMW ein und entwendeten das Armaturenbrett samt Technik. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 5000 Euro beziffert.

Velten: Fliesen aus Keller gestohlen

Ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Aurel-Zieger-Straße in Velten entdeckte am Dienstag gegen 14 Uhr, dass an seinem Keller das Vorhängeschloss entfernt worden war. Aus dem Kellerverschlag wurden acht Kartons mit Fliesen sowie ein Werkzeugkoffer entwendet. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 200 Euro. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg