Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Frau vom Freund gewürgt und bestohlen

Körperverletzung und Raub in Hennigsdorf Frau vom Freund gewürgt und bestohlen

Eine 22-jährige Frau und ihr 35-jährigen Freund haben sich am Sonnabend in der Wohnung des Mannes in Hennigsdorf gestritten. Plötzlich soll der 35-Jährige die Frau gewaltsam zu Boden gezerrt und gewürgt haben. Zudem soll er ihr Bargeld geraubt haben. Die zweijährige Tochter der Frau war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in der Wohnung.

Voriger Artikel
Theater und Apfelbäume zu Ehren des Reformators
Nächster Artikel
Nachbarn beklagen Gestank

Zwischen einer 22-jährigen Frau und deren 35-jährigen Freund ist es am Sonnabend in Hennigsdorf zu einem Streit gekommen.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Eine 22-jährige Frau erschien am Sonnabend mit ihrer zweijährigen Tochter im Polizeirevier Hennigsdorf, um eine Körperverletzung und eine Raubstraftat anzuzeigen. Sie hatte sich mit ihrem 35-jährigen Freund in dessen Wohnung in Hennigsdorf gestritten. Plötzlich soll dieser sie gewaltsam zu Boden gezerrt und gewürgt haben. Zudem soll er aus ihrer Geldbörse mehrere Hundert Euro Bargeld geraubt haben. Die Frau gab an, dass sie versucht habe, mit einem Telefon die Polizei zu alarmieren, doch der Mann hätte ihr das Telefon aus der Hand geschlagen. Die zweijährige Tochter war die ganze Zeit über anwesend. Da sich die Frau aufgrund ihres Gemütszustandes nicht in der Lage fühlte, sich ausreichend um ihre Tochter zu kümmern, wurde das Mädchen dem Jugendnotdienst übergeben

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg