Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Frau will Hund retten und wird schwer verletzt

Tragischer Unfall bei Abrissarbeiten Frau will Hund retten und wird schwer verletzt

Eine 39-jährige Frau ist im Kreis Oberhavel beim Versuch, ihren Hund zu retten, schwer verletzt worden. Bei Abrissarbeiten war das Tier unter ein Dach gelaufen. Als die Frau das Tier retten wollte, stürzte eine Mauer ein. Herabfallende Teile trafen und verletzten die Frau schwer.

Voriger Artikel
Kabelschächte an Bahnlinie geöffnet
Nächster Artikel
28-Jähriger bespuckt Notarzt aus Kamerun

Um einen tragischen Unglücksfall, der sich bei Abrissarbeiten in Gutengermendorf ereignet hat, musste sich die Polizei am Freitag kümmern.

Quelle: dpa

Gutengermendorf. Ein tragischer Unfall hat sich am vergangenen Freitag gegen 13 Uhr in Gutengermendorf in der Gemeinde Löwenberger Land ereignet.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, versuchten dort drei Personen im Rahmen von Abrissarbeiten an einem baufälligen Gebäude ein Holzdach von einer Mauer zu ziehen. Plötzlich lief ein Hund unter das Dach. Als die Besitzerin das Tier zurückziehen wollte, stürzte die rund 1,50 Meter hohe Mauer zusammen, wobei die Frau von herabfallenden Ziegelsteinen massiv am Kopf getroffen wurde.

Die 39-Jährige musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Unfall-Klinikum nach Berlin-Marzahn geflogen werden. Der Hund erlitt leichte Verletzungen und wurde medizinisch versorgt.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg