Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg B 96: Pkw kollidiert frontal mit einem Lkw – Peugeot-Fahrerin schwer verletzt
Lokales Oberhavel Fürstenberg B 96: Pkw kollidiert frontal mit einem Lkw – Peugeot-Fahrerin schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 05.06.2018
Die Fahrerin eines Peugeot wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Quelle: Julian Stähle
Fürstenberg

Zu einem schweren Unfall ist es in der Nacht von Montag zu Dienstag auf der Bundesstraße 96 bei Fürstenberg gekommen. Dabei wurde eine 30-jährige Autofahrerin aus Sachsen schwer verletzt.

Eine 30-jährige Peugeot-Fahrerin ist in der Nacht zu Dienstag (5. Juni) bei einem Unfall auf der B96 in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Ihr Wagen war gegen 0.50 kurz hinter Fürstenberg (Oberhavel) in Fahrtrichtung Norden plötzlich in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Lkw frontal zusammengestoßen.

Frau im Auto eingeklemmt

Die Frau war gegen 0.50 Uhr aus noch ungeklärter Ursache mit ihrem Peugeot zwischen Fürstenberg und der Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern plötzlich in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen mit Anhänger frontal kollidiert. Der Pkw schleuderte nach dem Aufprall in die Leitplanke. Die Fahrerin des Peugeot wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte Peugeot-Fahrerin in ein Berliner Unfallkrankenhaus.

Lkw rutscht in Straßengraben

Der 25-jährige polnische Lkw Fahrer blieb bei der Kollision unverletzt. Sein Lastkraftwagen, ein Zwölftonner, der mit Plastikrohren beladen war, rutschte bei dem Unfall in den Straßengraben. Durch Beschädigungen am Tank des Lkw lief Diesel aus, so dass die Straße gereinigt werden musste.

Bergung des Lkw soll gegen 11 Uhr beginnen

Die B96 musste für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten, die bis etwa 12 Uhr andauerten, vollständig gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 20 000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>>

Von MAZonline

Die Wohnblöcke in der Zehdenicker Straße 35 und 36 in Fürstenberg sollen durch Fahrstühle attraktiver werden. Auf Antrag der Linken-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung beschäftigt sich die Verwaltung mit dem Thema, das vor mehr als zehn Jahren schon einmal auf der Tagesordnung stand.

04.06.2018

In jüngeren Kiefernbeständen der Oberförsterei Steinförde sollen Nistkästen mehr Vögel zum Brüten verleiten, damit mehr Raupen an die Nachkommen verfüttert werden. Im Revier Ravensbrück hat Anja Daher ein Auge auf die Schädlinge und die Nisthilfen. Sie hofft, dass viele Blau- und Kohlmeisen dort ihre Jungen aufziehen.

03.06.2018

Mittelbrandenburgische Sparkasse beglückt Vereine und Institutionen aus dem Kreis Oberhavel – für sie ist die Zuwendung ein wahrer Segen.

31.05.2018