Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Fürstenberg Philharmoniker in Himmelpfort
Lokales Oberhavel Fürstenberg Philharmoniker in Himmelpfort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 31.05.2018
Christian Brembeck konnte für das Konzert am Sonntag nach Himmelpfort geholt werden.
Himmelpfort

Es ist das erste musikalische Highlight des Himmelpforter Kultursommers 2018: Am Sonntagvormittag des 3. Juni findet in der kleinen Klosterkirche in Himmelpfort etwas ‚Großes’ statt, das Benefiz-Konzert zweier Ausnahmemusiker zugunsten des Brauhauses.

Als Andreas Wittmann vom Engagement der Bürgerstiftung am alten Zisterzienser Brauhaus in Himmelpfort hörte, war für den Musiker sofort klar: „Da will ich mitmachen“, auf besondere Weise, mit Musik. Der Oboist Andreas Wittmann ist seit den 1980er-Jahren Mitglied der Berliner Philharmoniker, davon zehn Jahre als Orchestervorstand. Engagiert wurde er noch von dem legendären Herbert von Karajan. Als Solo-Oboist wirkte er zudem mehrere Jahre im Orchester der Bayreuther Festspiele mit, spielte dort unter Daniel Barenboim, James Levine und Claudio Abbado.

Aus dieser Zeit kennt er Christian Brembeck. Der Organist und Cembalist wird von Fachpresse und Publikum als ‚Ausnahmemusiker’ und ‚Erzmusikant’ gepriesen. Viele Jahre war Brembeck für die Münchner Philharmoniker unter Sergiu Celibidache tätig und wirkte bei Konzerten und Tourneen des Tölzer Knabenchores mit. Mehr als 50 CD-Einspielungen sind eindrucksvoller Beleg für seine künstlerische Vielseitigkeit. 2007 spielte er im Film ‚Die Stille vor Bach’ des katalanischen Regisseurs Pere Portabella die Rolle des Johann Sebastian Bach (vorgestellt bei der Biennale Venedig 2007).

Bei ihrem Konzert in Himmelpfort führen die beiden Musiker Werke für Oboe und Cembalo auf, unter anderem von Domenico Scarlatti, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann. Das Konzert am 3. Juni 2018 beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro beziehungsweise zwölf Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten). Der Erlös kommt vollständig der Bürgerstiftung Kulturerbe Himmelpfort und dem Brauhaus-Projekt zugute. Karten gibt es in der Touristinformation in Fürstenberg, im Weihnachtshaus Himmelpfort sowie in der Mühle Himmelpfort.

Von MAZonline

Christoph Otto hat im März eine zweite Ausbildung als Tierpfleger begonnen. Das vom Tierschutzverein Oberhavel betriebene Tierheim Tornow ist seitdem ein von der Industrie- und Handelskammer ankerkannter Ausbildungsbetrieb. Dass er viel Unterrichtsstoff nachholen muss, stört den jungen Mann nicht. Für ihn soll es schließlich ein Beruf fürs Leben sein.

28.05.2018

Jan Herrmann fiel am Dienstagabend aus allen Wolken, als er von Freunden auf eine Pressemeldung der Bundespolizei über einen Vorfall in einem Regionalexpress hingewiesen wurde. Der MAZ gegenüber schildert er seine Sicht der Dinge dazu.

28.05.2018

Einen grausigen Fund machten Zeugen am Freitagvormittag bei Fürstenberg, als sie einen im Wasser treibenden, leblosen Körper bemerkten. Sie bargen die Person, konnten aber nur noch deren Tod feststellen.

25.05.2018