Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Fuß des Kindes am Zaun aufgespießt

Schwerer Unfall in Oranienburg Fuß des Kindes am Zaun aufgespießt

Beim Überklettern eines Zaunes hat sich ein neunjähriges Kind am Dienstagabend in Oranienburg (Oberhavel) schwer verletzt. Es rutschte offensichtlich ab, wobei ein Fuß auf einem spitzen Zaunteil aufgespießt wurde. Die Feuerwehr musste das Zaunteil abtrennen.

Voriger Artikel
Kind wird mehrfach vom Hund gebissen
Nächster Artikel
Größte Temposünderin fährt behinderte Kinder

Die Feuerwehr musste eines der spitzen Zaunelemente, an dem sich der Unfall ereignete, abtrennen.

Quelle: Julian Stähle

Oranienburg. Ein neunjähriges Kind hat sich am Dienstagabend in Oranienburg schwer verletzt. Es war gegen 21 Uhr unweit des Schlossparkes über einen Zaun gestiegen und hatte sich dabei einen Fuß auf einer nach oben ragenden schmiedeeisernen Zaunspitze aufgespießt.

Die Leitstelle der Feuerwehr in Eberswalde bestätigte am Mittwoch den tragischen Unglücksfall, wollte jedoch keine genaueren Angaben zum Vorfall machen.

Wie Augenzeugen berichteten, hätten Feuerwehrleute das betreffende Zaunelement abschneiden müssen. Anschließend hätten Rettungskräfte das Kind ins Krankenhaus gebracht.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg