Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Lokales Oberhavel Fußgänger angefahren und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 13.11.2017
In der Bernauer Straße in Oranienburg ist am Montag gegen 11.30 Uhr ein Fußgänger von einem Pkw anfahren worden. Quelle: Helge Treichel
Oranienburg

Ein 81-jähriger Fußgänger ist am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Bernauer Straße, Höhe Liebigstraße, von einem Pkw Daimler Chrysler angefahren worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mann vom Mittelstreifen der Straße aus auf die Fahrbahn getreten und dabei in die Seite des vorbeifahrenden Pkw gelaufen.

Der Fußgänger wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der die Person in ein Berliner Krankenhaus flog. Als Landeplatz für den Hubschrauber wurde der Vorplatz der Turm-Erlebniscity festgelegt, wohin die verletzte Person mit einem Rettungswagen transportiert wurde. Der Hubschrauber hob kurz vor 13 Uhr mit dem Patienten ab.

Die Bernauer Straße musste in beide Fahrtrichtungen für den Verkehr komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Sachsenhausener Straße beziehungsweise die Stralsunder Straße und Am Mühlenfeld abgeleitet.

Von Bert Wittke

Drei Männer im Alter zwischen 39 und 41 Jahren ertappte die Polizei am Sonntagmorgen auf frischer Tat am alten Güterbahnhof in Gransee, als sie eine Bahnhofswand mit dem Abbild eines Zuges besprühten.

13.11.2017
Oberhavel 80 Menschen werden in Sicherheit gebracht - Feuer in Wohnhaus – zwei Verletzte in Velten

Großeinsatz in der Nacht für die Feuerwehr in Velten (Oberhavel): Bei einem Brand in einem Wohnhaus sind dort zwei Menschen verletzt worden. Rund 80 mussten in der Nacht ihre Wohnungen verlassen. Das Feuer ist in einem Keller ausgebrochen.

13.11.2017
Oberhavel Polizeiüberblick vom 12. November - Polizeiüberblick vom Wochenende

Viel zu viele Fahrer mit Alkohol im Blut, jede Menge Einbrüche und ein Wildschein auf der A10 – diese und weitere Meldungen gibt es im aktuellen Polizeibericht aus dem Kreis Oberhavel vom 12. November.

12.11.2017