Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Gebissen, geschlagen und geboxt
Lokales Oberhavel Gebissen, geschlagen und geboxt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 02.02.2016
Den Streit zwischen einer Frau und einem Mann in einer Mildenberger Wohnung musste die Polizei am Montagmorgen schlichten. Quelle: dpa
Anzeige
Zehdenick

Zwischen einem 37-jährigen Mann und einer 40-jährigen Frau ist es am Montagmorgen in einer Wohnung in Mildenberg zu heftigen Streitigkeiten gekommen, die in wechselseitigen Körperverletzungen endeten. Der Mann biss der Frau in den Finger und sie wehrte sich, indem sie mit einem Plastikrohr auf ihn einschlug. Die 18-jährige Tochter der Frau wollte dazwischen gehen und wurde von der Faust des Mannes am Kopf getroffen. Bereits am vorausgegangenen Wochenende soll es in der Wohnung zu Handgreiflichkeiten zwischen dem 37-jährigen Mann und der 40-jährigen Frau gekommen sein. Der Mann wurde von der Polizei für die nächsten zehn Tage der Wohnung verwiesen.

Kremmen/Hennigsdorf: Drei Autos gestohlen

Gleich drei Fahrzeuge sind in den Nächten von Sonntag zu Montag und Montag zu Dienstag in Kremmen beziehungsweise Hennigsdorf gestohlen worden. Zunächst entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Montag einen VW Caddy mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-GS 711. Der Pkw hatte in einer Garage gestanden, die verschlossen worden war.

In Hennigsdorf machten sich noch unbekannte Diebe in der Nacht zu Dienstag über einen VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-BS 121 her, der in der Tucholskystraße abgestellt worden war.

In der selben Nacht wurde in der Tucholskystraße noch ein weiteres Auto gestohlen – ein VW  T4 mit dem Kennzeichen OHV-IP 512. Der Wert des Autos: knapp 14 000 Euro. Nach allen drei gestohlenen Fahrzeugen wird gefahndet.

Germendorf: Diebe stehlen Werkzeug und Kupferrohre

Bisher unbekannte Täter verschafften sich am vergangenen Wochenende gewaltsam Zutritt zu einer Lagerhalle einer Firma in der Veltener Straße in Germendorf. Hier entwendeten die Eindringlinge Kupferrohre und verschiedene Bauwerkzeuge. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Einbrecher kamen durch den Keller

Unbekannte Täter drangen im Zeitraum von Freitag bis Montag in ein Einfamilienhaus in der Mainzer Straße in Oranienburg ein. Dazu hebelten sie ein Kellerfenster auf. Die Eindringlinge durchsuchten das Haus und entwendeten Elektrotechnik und Schmuck. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 3000 Euro.

Glienicke: Zwei Einbrüche in der Lessingstraße

Die Terrassentüren zweier Einfamilienhäuser in der Lessingstraße sind in den Tagesstunden des vergangenen Montags aufgehebelt worden. In beiden Häusern durchsuchten die unbekannten Täter Zimmer und Schränke und entwendeten Bargeld und Computertechnik. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 7000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren und die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Velten: Betrunkene BMW-Fahrerin rammt einen Renault

Eine BMW-Fahrerin wollte am Montag gegen 21.30 Uhr mit ihrem Wagen von der Rosa-Luxemburg-Straße nach rechts in die Straße am Kuschelhain abbiegen. Dabei verlor die 52-Jährige die Kontrolle über das Auto und stieß gegen einen an der Ampel wartenden Renault. Verletzt wurde niemand. Wie sich herausstellte, war die BMW-Fahrerin betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab 2,64 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Renault wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Von MAZonline

Oberhavel Seniorenwohnpark in Oranienburg - Bethke will 90 Wohnungen bauen

Die Unternehmensgruppe Michael Bethke ist zuversichtlich, in diesem Jahr grünes Licht für den Bau eines Seniorenwohnparks unweit der Bernauer Straße in Oranienburg zu erhalten. Die Pläne für das Projekt in der Nähe der bestehenden Seniorenresidenz wurden jetzt noch einmal überarbeitet.

05.02.2016
Oberhavel Zehn Jahre Bibliothek in Bötzow - Geheimnisvolles Buch zum Jubiläum

Die Bibliothek in Bötzow wird in diesem Jahr zehn Jahre alt. Das soll im September mit einer Party gefeiert werden. Schon im Februar beginnt aus diesem Anlass eine Schreibwerkstatt. Dort soll „Das geheimnisvolle Buch“ entstehen, an dem Kinder schreiben werden.

05.02.2016
Oberhavel Straßenbau in Lehnitz in den Startlöchern - Drei auf einen Streich

Im Juni soll der Neubau von drei Lehnitzer Straße beginnen: im Bachstelzenweg, im Lerchenweg und im Inselweg. Die Anwohner waren bereits im letzten Herbst darüber informiert worden. Nun haben die Bombensucher ihren Job gemacht und die Ausschreibung der Arbeiten beginnt.

02.02.2016
Anzeige