Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Geköpftes Katzenbaby auf dem Spielplatz

Hennigsdorf Geköpftes Katzenbaby auf dem Spielplatz

Gruseliger Fund auf einem Spielplatz in Hennigsdorf: Dort ist ein geköpftes Katzenbaby gefunden worden. Dem Jungtier ist außerdem auch ein Vorderlauf abgetrennt worden. Wie das tote Tier auf den Spielplatz gelangt ist, ist noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Dienstleister der Bevölkerung
Nächster Artikel
Suche nach junger Frau endet am Flughafen

Die Polizei wurde am Freitag nach Hennigsdorf gerufen. Dort hat es allem Anschein nach einen Fall von Tierquälerei gegeben.

Quelle: dpa

Hennigsdorf. Einen grausigen Fund haben Passanten mitten in Hennigsdorf gemacht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde am vergangenen Freitag gegen 18.40 Uhr am Paul-Schreier-Platz eine tote Katze entdeckt. Es besteht der Verdacht der Tierquälerei, denn dem gräulich gefärbten Katzenwelpen waren zuvor der Kopf und ein Vorderlauf abgetrennt worden. Anschließend war das Katzenbaby auch noch achtlos auf den am Schreierplatz befindlichen Kinderspielplatz geworfen worden.

Die Polizei veranlasste, dass der Kadaver entsorgt wird. Sollte es Zeugen geben, die gesehen haben, wie das tote Tier auf den Spielplatz gelangt ist, können sich diese bei der Polizei unter der Telefonnummer 03301/85 10 melden.

Von Bert Wittke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel


MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg